• In der Blogparade für Mai fragte miDoggy, wie der Sommer 2018 unvergesslich werden könne.

    Das ist schwierig, denn wir müssen ihn ja erst erlebt haben, um die unvergesslichen Momente benennen zu kö

  • In letzter Zeit lese ich immer häufiger von Nachhaltigkeit. Sei es bei uns oder unseren Hunden. Nachhaltigkeit ist quasi ein Steckenpferd von mir. Nicht, weil ich alles nur aus nachhaltigen Produktionen kaufen

  • Konfliktsituationen – diese 4 Möglichkeiten hat Dein Hund
    Stell Dir vor, Du gehst mit Deinem Hund spazieren. Es ist schönes Wetter, es ist sommerlich warm, ihr seid auf dem Weg zur Eisdiele und schlendert den Bür

  • Hallo ihr lieben!

    Nein, ihr habt euch nicht verlesen. Dieser Beitragstitel klingt ja genau wie dieser hier, richtig?

    Ganz genau! Denn es geht heute erneut um das alleine Bleiben. In unserem letzten Beitrag

  • Es ist völlig normal, dass man seine vierbeinigen Lieblinge mal allein Zuhause lassen muss. Sei es für einen Termin, die Arbeit oder einfach nur ein Treffen mit Freunden, es gibt einfach immer Dinge, b

  • Wir sind wieder da – mit neuem Namen, neuem Logo, neuem-alten Blog und vielen Ideen und frischer Energie.

    Schon länger fand ich „Indianermädchen & Wildfang “ nicht mehr ausreichend – natürlich passt er hervora

  • Ich hatte es Euch ja versprochen:

    Im zweiten Teil zum Geländelauf/ Canicross wird es um unsere Ausrüstung gehen. Ich verrate Euch, welches Geschirr, welche Leine, welchen Laufgurt und welche Schuhe wir h

  • Seit knapp 5 Monaten sind wir nun auch dabei. Angesteckt. Infiziert. Vom Geländelauf. Vom Canicross. Laufen mit Hund.

    Und uns erreichen jeden Tag viele, viele Fragen dazu: Was ist das überhaupt, wo findet m

  • Emmely, Hazel und Colani hat das Profilbild geändert vor 2 Wochen, 5 Tagen

  • Profil von Emmely, Hazel und Colani wurde aktualisiert vor 2 Wochen, 5 Tagen

  • Kennt ihr auch diese Reviews am Anfang einer neuen Folge deiner Lieblingsserie?  Bei eurer Lieblingsserie wisst ihr natürlich was in den letzten Szenen so passiert ist, aber im Hinblick auf unser Leben mit D

  • Kaya hat den neuen Beitrag Furbo Dog Camera (Werbung) geschrieben vor 3 Wochen

    Hallo ihr Lieben
    Wir wurden vor kurzer Zeit gefragt, ob wir die Furbo Dog Camera testen möchten. Da habe ich mich dann direkt ein bisschen über das Produkt informiert und ich muss sagen, dass ich die Idee h

  • Abby hat den neuen Beitrag Monatspfoto Juni – FußballWM geschrieben vor 4 Wochen

    Hallo ihr Lieben,

    man kommt an dem Thema einfach nicht vorbei: Die Fußball WM ist überall. Deswegen zeigen wir euch natürlich, wem wir die Daumen drücken.

    Hier kommt ihr zum Bild. 

  • So…heute gibt es mal wieder einen Trick aus der Trick-Kiste. Letzte Woche mussten wir leider ausfallen lassen, da hier Privat gerade viel passiert und unter einen Hut gebracht werden möchte. Aber wer kennt das ni

  • Toffee hat den neuen Beitrag Der Hund und die Zecke: Teil 2 [Werbung] geschrieben vor 1 Monat

    Hallo ihr lieben!

    Na, genießt ihr den Sommer mit all seinen Vorzügen?

    Ich hoffe durch den letzten Beitrag über die Zeckenprävention bleiben euch diese lässtigen Biester vom Hals!

    Nein? Tun sie nicht? Ihr

  • Kaya hat den neuen Beitrag Unser Traum vom Onlineshop geschrieben vor 1 Monat

    Hallo ihr Lieben! ♥
    Ich weiß, dass es die letzten Wochen hier ziemlich ruhig um uns geworden ist… das hat aber einen ganz bestimmten Grund! Wir haben mit viel Zeitaufwand an unserem eigenen Onlineshop gear

  • Dieser Fall ereignet sich eigentlich so ziemlich jede Woche mindestens einmal. Ich persönlich freue mich auf eine entspannte Gassirunde mit Tabu mit einer Länge von so 1 – 1,5 Stunden, ein wenig Training und vie

  • Django hat den neuen Beitrag ~ Job und Hund ~ geschrieben vor 1 Monat, 1 Woche

    Du hast doch gar keine Zeit für einen Hund. Ihr müsst beide 40h in der Woche arbeiten. Wie soll das denn klappen? Der arme Hund. 
    Wer kennt es nicht? Solchen Aussagen mussten wir uns fast täglich stellen als der

    • Ich arbeite 30 Stunden und lebe allein. Bin also auch allein für meinen Hund verantwortlich. Ich habe schon ewig von einem Hund geträumt. Neben dem Job wäre das aber nicht gegangen, weil der Hund dann 3mal in der Woche 9 Stunden und einmal 6 Stunden allein zuhause gesessen hätte. Ich konnte letztes Jahr nach langem werben meinen Beruf und meine Liebe für Hunde verbinden. Ich arbeite in einem psychiatrischen Wohnheim. Und als klar war, dass ich den Hund mit zur Arbeit nehmen kann, wenn er entsprechend ausgebildet ist, habe ich mich auf die Suche nach einem HUnd gemacht, für den ein solche Job passt. Und wir haben es geschafft! Die Übergangszeit haben wir mit Hilfe eines tollen Hundesitters überbrückt. Und auch jetzt geht Yuna noch einmal wöchentlich zum Hundesitter und genießt ihren “Hunde-Tobe-Tag”. Dies Unterstützung ist mir auch wichtig, damit im Notfall jemand da ist, der sich um sie kümmern kann und den sie kennt.
      Und trotzdem ist Hund und Job natürlich mit einer Menge Organisation verbunden, auch wenn ich sie mit auf die Arbeit nehmen kann. Wir achten viel auf Ausgleich am Wochenende, schließlich ist der Job für den Hund auch echte Arbeit. Also gibts am Wochenende gemütliche Spaziergänge, treffen mit Hundefreunden oder auch mal einen faulen Tag. Zusätzlich regelmäßiges Training, weil bei einem 1,5 Jahre alten Hund eben noch nicht alles perfekt läuft.
      Ja es ist viel Arbeit, man muss sich gut organisieren und auch mal selbst zurückstecken um dem Hund gerecht zu werden. Aber das war mir von Anfang an bewusst und ich würde es immer wieder so machen.

  • Das Tricksen ist generell für die Kopfarbeit und die Bindung zwischen uns und unseren Fellnasen schon fast elementar geworden. Die Kommandos wie „Sitz“, „Platz“, „Bleib“ etc. gehören ja schon zum Einstiegs-Rep

  • Ich gebe es zu, wenn ich Langeweile habe, dann lese ich Facebook-Hunde-Gruppen. Die üblen. Die bei denen man weiß, dass man sich aufregen wird. Und genau dort findet man Menschen, Hundehalter, die die Hundeleine a

  • Mehr laden