miDoggy Blog Community für Hunde Ohrenpflege

Ohrenpflege. Von Hunden. Für Hunde.

Ohrenpflege – unbekanntes Terrain für die meisten Welpenbesitzer und vermutlich für viele Hundebesitzer ein eher zweitrangiges Thema. Dennoch ist sie sehr wichtig, denn eine Ohrenerkrankung ist für keinen Hund schön und kann sehr hartnäckig sein.

Als unsere Lola ein Junghund war, entdeckten wir eines Tages ein dunkles Sekret in ihren Ohren und fuhren sehr besorgt zu unserer Tierärztin. Gott sei Dank gab sie sofort Entwarnung, es handelte sich lediglich um den alltäglich Schmutz, der jedoch ohne Entfernung zu Ohrenentzündungen oder mehr führen kann.

Daher ist es sehr wichtig, dass die Ohren Eures Hundes entsprechend gepflegt werden. Es gibt dafür zum Beispiel spezielle Reiniger oder bereits in Reinigungsflüssigkeit getränkte Pads.

Falls Ihr den Reiniger verwendet, geb diesen vorsichtig in beide Ohren und massiert ganz leicht den Ohrensatz. ACHTUNG, Euer Hund kann sich danach schütteln und dabei auch etwas des Ohrenreinigers, naja, in der Wohnung verteilen. Daher empfiehlt sich bei schönem Wetter die Reinigung im Freien. Nachdem sich Euer Hund geschüttelt hat, säubert Ihr den oberen Ohrenteil mit einem weichen Wattepad. Bitte geht nicht tiefer in das Ohr hinein, sondern reinigt nur an der Oberfläche. Bei den Pads entfällt der erste Teil Reinigung.

Ein bereits miDoggy getesteter Reiniger ist der VET Ohrenreiniger [Werbelink] von Aniforte. Die Inhaltsstoffe sind wunderbar einfach: Auszüge aus Kamille und demineralisiertes Wasser. Kamille werden krampflösende, antibakterielle und antientzündliche Eigenschaften nachgesagt. Empfohlen wird die tägliche und dann vorbeugende Reinigung ein Mal pro Woche.

Leider gibt es die Pads, die wir bisher verwendet haben, nicht mehr zu kaufen, aber wir werden vermutlich als nächstes dieser hier [Werbelink] ausprobieren.

Die Ohrenpflege ist natürlich auch in unserem Wochenplaner integriert, den Ihr for free erhaltet, wenn Ihr Euch hier für unseren Newsletter anmeldet.

Bitte beachtet, dass wir keine Experten in diesem Gebiet sind, sondern hier über unsere eigenen Erfahrungen berichten. Bringt daher Euern Hund zum Tierarzt, wenn er sich oft an den Ohren kratzt, den Kopf schiefhält oder andere Auffälligkeiten zeigt. In diesen Fällen wird der Ohrenreiniger nicht ausreichend sein.

Hol dir die neuesten Infos rund um die Ohrenpflege…

Weitere Seiten rund um die Pflege des Hundes:

miDoggy Sammlung Hundeblog

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account