miDoggy Blog Community für Hunde Zahnpflege

Zahnpflege. Von Hunden. Für Hunde.

Gesunde Zähne sind das A und O für jeden Hund. Am besten sollte euer Hund bereits im Welpenalter Schritt für Schritt an die Zahnpflege gewöhnt werden, damit es später im Erwachsenenalter eine Selbstverständlichkeit für ihn ist.

Die für Menschen üblichen Zahnbürsten  sind oft befremdlich für Hunde und man hat ein weniger exaktes Gefühl, ob man die Zähne wirklich überall gründlich putzt und nicht das Zahnfleisch erwischt. Daher empfehlen wir sog. “Überstülpfinger”, wie ihr sie z. B. hier [Werbelink] findet. Diese Putzhilfe [Werbelink] gibt es auch speziell für Welpen. Gepaart mit einer wunderbar riechenden Zahncreme, welche ihr an gleicher Stelle [Werbelink] käuflich erwerben könnt, freut sich unsere Lola “fast” immer auf das Zähneputzen.

Ihr seht unten auf den Bildern wie gerne sie die den “Finger” abschleckt und ihr Herrchen dabei anhimmelt. Und da wir Menschen es auch jeden Tag machen müssen, putzen wir Lola (bis auf wenige Ausnahmen) jeden Abend vor dem Schlafengehen die Zähne. Lola hat daher noch sehr schöne Zähne und auch selten Mundgeruch, was sehr angenehm ist. Damit könnt ihr eurem Hund die unangenehme Zahnsteinentfernung beim Tierarzt ersparen bzw. lange herauszögern.

Weitere Möglichkeiten die Zähne eures Hundes zu pflegen, findet ihr übrigens hier von anderen großartigen Hundebloggern.

Und jetzt heißt es ran an die Zähne!

Die Zahnpflege ist natürlich auch in unserem Wochenplaner integriert, den Ihr for free erhaltet, wenn Ihr Euch hier für unseren Newsletter anmeldet.

Beiträge zum Thema Zahnpflege.

Weitere Seiten rund um die Pflege des Hundes:

miDoggy Newsletter Beitrag

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account