miDoggy Blog Community für Hunde Krallen schneiden Krallenpflege

Krallenpflege. Von Hunden. Für Hunde.

Krallenpflege bzw. Krallen schneiden ist sehr wichtig für Euren Hund, da sich bei zu langen Krallen Haltungsschäden entwickeln können. Daher achtet bitte immer auf die richtige Länge. Ein guter Anhaltspunkt für zu lange Krallen ist, wenn Ihr sie hört, wenn der Hund läuft.

Viele Hunde wetzen sich die Krallen von alleine ab, zwei bzw. bei manchen Hund auch vier Krallen bleiben jedoch übrig: die Wolfskrallen. Diese sollten unbedingt kurz gehalten werden, damit sich Euer Hund diese nicht so leicht aufreißen und schlimmstenfalls sogar abreißen kann.

Da das Schneiden, gerade bei dunkeln Krallen, schnell zu Stress für Hund und Frauchen bzw. Herrchen ausarten kann, empfehlen wir die Krallen mit einem speziellen Dremel [Werbelink] zu schleifen. So verringert man das Risiko das Leben zu erwischen um ein Vielfaches. Zudem entfällt das “Klips-Geräusch”, auf das viele Hunde sehr sensibel reagieren.

Führt Euren Hund langsam an das Gerät heran und gewöhnt ihn vor allem an das Geräusch. Sollte dies gar nicht gehen, haben wir noch den Geheimtipp bekommen, es mit einer Feile für Gelnägel [Werbelink] zu probieren. Und dann schleift Ihr Kralle für Kralle los. Unser Tremmel hat zwei Stufen und wir schleifen zum Schluss nochmal mit der langsameren Stufe nach, damit die Kanten nicht so scharf sind.

Die Krallenpflege ist natürlich auch in unserem Wochenplaner integriert, den Ihr for free erhaltet, wenn Ihr Euch hier für unseren Newsletter anmeldet.

Diese großartige Übersicht von DOGGY Fitness verdeutlicht sehr gut, wie Ihr die Krallen Eures Hundes richtig kürzt:

Hol dir die neuesten Infos rund um die Krallenpflege…

Weitere Seiten rund um die Pflege des Hundes:

miDoggy Sammlung Hundeblog

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account