Wie wird mein Hund stubenrein?

Wie wird mein Hund stubenrein?

Mir ist in den letzen Tagen aufgefallen, dass wir diese ganzen kleinen Kinderthemen nicht aufgegriffen haben und warum nicht? Weil Kylar aus den Themen raus war und nun geht das Spiel von vorne los. Bei uns ist der Neffe von Kylar eingezogen. KUMA. Er passt wunderbar zu uns verrückten und ist ein Meckerkopf Hoch 10. Was das Frauchen will ihm nichts vom Kochen abgeben –gemeckert- , wie der böse Knochen liegt einfach so rum –gemeckert- er weiß ganz genau was er will, wann er auf den Arm will, wann es Zeit zum Fressen ist und verdammt noch mal, man pipit nicht in die Wohnung oder etwa doch.

Wir sind momentan bei oder etwa doch. So richtige Einigung haben wir noch nicht gefunden. Aber wie in der Politik arbeiten wir an einem Kompromiss, momentan sieht dieser wie folgt aus. Das große Geschäft geht draußen, das Kleine zu 50% und was sagt uns das, ich bin zu langsam, würde ich schneller raus rennen oder mir einen Wecker stellen, Ihn mehr beobachten, na dann würde das kleine Geschäft auch nicht mehr in die Wohnung gehen.

Die goldenen Pipi Regeln

  • Alle zwei Stunden sollte man mit dem kleinen Welpen raus gehen

  • 20 Minuten nach dem Fressen

  • Nach dem schlafen und dem spielen, sollte er die Möglichkeit haben sich zu erleichtern

  • Um zwischen 19-20 Uhr gibt es bei uns das letze Essen, mit reichlich Wasser und danach gibt es nichts mehr, so kann man gegen 23 Uhr die letze Runde drehen und der Welpe kann durchschlafen, morgens zwischen 6-7 gibt’s dann direkt Essen und das erste Mal Pipi machen. Klappt super und die Nächte sind schon deutlich entspannter.

Also Quasi immer.

Warum ist das so?

weiterlesen




Hunde Plattform miDoggy
miDoggy


0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account