Tina sucht ein neues Zuhause

Ich teile hier ein Posting einer gemeinschaftlichen Aktion mit der Berliner Hundeschule Patzker:

Name: Tina
Rasse: Mischling
Alter: circa 2 bis 3 Jahre
Handicap: kann die hinteren Beine nicht mehr richtig bewegen
Kontakt: st.patzker@yahoo.de

Hier findest du ein Video von Tina. Jetzt anschauen!

Tina ist eine Hundedame mit einer Seele aus Gold. Sie hat ein schweres Schicksal hinter sich. Vor einiger Zeit wurde sie Opfer von Staupe – einer Viruserkrankung, die leider Spuren im zentralen Nervensystem hinterlassen hat. Seitdem kann Tina ihre Hinterläufe nicht mehr richtig bewegen. Das italienische Tierheim Canile di cerignola hat sie aufgenommen und ärztlich versorgt, sodass sie jetzt bereit für ein neues Zuhause ist.

Ich möchte an dieser Stelle vorwegnehmen, dass ich auch mal einen Staupehund hatte und er – entgegen der negativen Aussage des Tierarztes – ganze 16 Jahre alt wurde.

Trotz ihrer Behinderung ist Tina ein sehr positiver und lebensfroher Hund. Bisher konnte sie noch nicht an den Rollstuhl gewöhnt werden. Dies wäre aber denkbar. Kleine ländliche Spaziergänge absolviert sie jedoch trotzdem mit Freude. Bitte schaut zweimal hin – sie ist ein wahrer Goldschatz.

Das ist Tinas Wesen

Sie eine kleine Löwin mit Charme – sehr verspielt und herzlich. Tina begrüßt jeden Besucher freundlich, sodass man sie sofort ins Herz schließt. Sie ist ein typischer italienischer Mischling mit süßen Fledermausohren – einfach zum Dahinschmelzen. Ich habe sofort Vertrauen in Tina gehabt. Sie ist ein souveräner Hund und liebt Menschen.

Für wen eignet sich Tina?

Tina würde sich gut als Bürohund oder Dauergast in einer Tierarztpraxis eignen. Ich sehe sie eher im ländlichen Gebiet untergebracht, da Stadtspaziergänge und zu viele Treppen sie stressen würden. Am besten wäre es, wenn Tina zu einer Person bzw. Familie kommt, die einen Hof oder Garten hat. Da sie es liebt, Aufmerksamkeit zu bekommen, würde sie sich auch als Therapiehund eignen.

Überführung nach Deutschland

Tina befindet sich momentan im italienischen Tierheim Canile di cerignola. Sollte sie ein Zuhause finden, unterstützen wir bei der Organisation des Transports. Wir fahren Ende Juli mit dem Auto von Italien nach Berlin, Ende September fährt ein Kollege von uns. Bei Bedarf finden wir gemeinsam eine Flugpatenschaft. Das Tierheim braucht lediglich die Papiere des neuen Besitzers bzw. der neuen Besitzerin und verlangt kein Geld für den Hund.

Hintergrund der Aktion

Mein Name ist Steffi Patzker, ich bin Hundetrainerin und Dogwalkerin. Gemeinsam mit der @Textkreation Berlin (Anja ist eine Dogwalking-Klientin von mir) haben wir diese Kampagne gestartet, um fünf Hunde aus dem italienischen Tierheim Canile di cerignola konkret qzu vermitteln. Tina ist eine davon.

Ich habe vor Kurzem ein Praktikum in diesem Tierheim gemacht und werde selbst einen Hund übernehmen. Das Tierheim leistet wirklich tolle Arbeit und braucht jede Unterstützung, die es kriegen kann. Die Zustände dort sind sehr traurig. Jeden Tag werden neue Hunde aufgenommen, ärztlich versorgt und vermittelt bzw. zurück auf die Straße gelassen.

Ich bin für jeden dankbar, der diesen Beitrag teilt oder mich direkt kontaktiert, wenn er eine Idee hat, wo Tina unterkommen könnte. Lieben Dank!

Mehr Infos: www.facebook.com/pg/HundeschulePatzker/notes/




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account