Sommer, Hitze, Kollaps, Tod

Es vergeht kein Jahr in dem nicht ein Hund oder auch Kind qualvoll im Auto an den Folgen eines Hitzschlags stirbt. Das darf nicht sein! Ich denke jedoch, dass niemand vorsätzlich seinen Hund oder Kind qualvoll sterben lässt. Oftmals wird die Situation falsch eingeschätzt oder es ist Unwissenheit darüber was genau im Körper geschieht. Oftmals hilft kein Wasser mehr oder lüften, da dann schon längst lebenswichtige Strukturen im Körper zerstört sind! Daher möchte ich euch heute anhand einfach beschriebener Fakten erklären weshalb es so wichtig ist, hilflose Lebewesen nicht auch nur für wenige Minuten im geschlossenen Auto zu lassen.

Das Wichtigste, was jeder wissen muss, ist, dass bei der Erhöhung der Körpertemperatur auf 42°C /+ lebenswichtige Strukturen im Körper zerstört werden und ein Lauf um Leben und Tod beginnt.

Die Eiweiße im Blut sind bedingt durch die starke Hitzeeinwirkung nur noch ein willkürlicher Klumpen aus funktionsloser Masse.

Wenn euch das Thema interessiert, dann lest hier weiter. Da immer noch so viele Kinder und Hunde im Auto versterben, freuen wir uns außerdem, wenn ihr diesen Beitrag teilt.

Eure Leroy und Melody




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account