„Nein“ in der Erziehung

Über ewige Ja- / Nein- Sager
Ja und Nein gehören zum Leben. Würde man zu allem Ja sagen, müsste der Tag mehr als 24 Stunden haben. Wäre Nein die Antwort auf alle Fragen, hockt man allein und ohne Spaß im kleinen Kämmerlein. Wenn der Hund fordert, sagen viele immer Ja. „Oh der arme Hund. Wie kannst du nur seine Spielaufforderung ignorieren?!“ Aber wohin führt dieses immer darauf eingehen und den kompletten Tag mit Aktivitäten für den Hund vollplanen? Es gibt viele Hunde, die mehr aufgedreht als entspannt durch den Alltag laufen.

Ein Nein kann Grenzüberschreitungen anzeigen
Es gibt nun mal individuelle Grenzen je Persönlichkeit und Beziehung. Diese sollten auch nicht überschritten werden, weil es zu Unstimmigkeiten bis zu dauerhaften Stress kommen kann. Keiner möchte sich genötigt und unwohl [Weiterlesen]

Weitere Themen:
Nein kann auch gezeigt werden
Das ausgesprochene Nein sollte auch gefestigt sein
Frustrationstoleranz ist wichtig für das Einhalten von Grenzen
Katzen – die etwas andere Sicht auf Nein

Ganzen Beitrag lesen




Hunde Plattform miDoggy



0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account