Die Goldfuchsgang sagt “Hallo”

Seit einer ganzen Weile nun schon beschäftige ich micht mit dem Gedanken, das Leben meiner 3 Hunde in einem Blog festzuhalten. Gerade als im März unser Nesthäkchen Nouki einzog und ich das erste mal einen Welpen in meinem Rudel begrüßen durfte, wurde mir klar, dass man so so vieles einfach festhalten muss. Die Welpenzeit vergeht so schnell und jeden Tag passieren neue tolle, schöne, lustige, aufregende und manchmal auch ärgerliche Dinge. Und selbst die unschönen Dinge gehören zum Hundeleben dazu und wollen irgendwie in Erinnerung behalten werden, nicht zu letzt um später einmal sagen zu können “weißt du noch, damals, als sie jeden Tag diese Unart hatte und heute ist sie so ein toller Hund”.

Aber Hey, ich möchte nicht gleich mit dem schlechten in meinem ersten Post beginnen, sondern ich möchte uns zunächst erst einmal vorstellen. Damit ihr auch wisst, wer hier in diesem Blog sein Unwesen treibt. 🙂

Also fangen wir an, das ist das fuchverliebte Rudel:

Miko

(Chihuahua-Mix)

*04.04.2009

Miko kam im September 2010 zu mir und war ein kleiner, frecher unerzogerner Junghund in der “besten” Phase seines Lebens, der in der seine Vorbesitzer vermutlich überfordert waren und ihn abgaben. Ich muss gestehen, ich war anfangs auch mit den Nerven am Ende und wollte nicht mehr, aber ich habe beschlossen “dieser Hund bleibt und wir werden das schaffen”. Und heute ist er 8 Jahre und ich liebe ihn, er ist ein großartiger Hund. Zwar hat er seine Baustellen und ist ein sogenannter “Leinenpöbler” aber er ist auch der treuste und witzigste kleine Gefährte, den man sich vorstellen kann. Er liebt es über die Felder zu flitzen, und seine Freiheit zu genießen auch wenn er das leider nicht mehr so oft und lange darf, da sein Knie kaputt ist. :/ Außerdem hat er irre Spaß am Clickertraining und beherrscht allerlei Tricks. Dazu erzähle ich euch später einmal mehr. 🙂

Nummer zwei im Rudel ist die Lady des Hauses

Tesco

Dackelmix / ehemaliger Straßenhund aus Ungarn

*2007

Sie ergänzte das Rudel im Frühjahr 2011 und war ursprünglich ein sogenannter “Pflegehund” und jaaaaa ich bin dann also auch eine sogenannte “Pflegestellenversagerin” und ich bin froh darüber, denn die kleine passt einfach perfekt zu uns.

Sie ist ein typischer “Dackel” und hat ihren Sturkopf aber im Herzen ist sie sooooooo eine Schmusemaus und weicht seltenst von meiner Seite. Als sie bei uns ankam, stand eigentlich schon nach 1 Woche fest “das Mädchen bleibt” und seit dem sind wir unzertrennlich. Da ich ja auch Tierfotografin bin, habe ich mit ihr auch viele Locations testen können und sie war immer meine kleine perfekte Fotografenbegeleithündin, aber mit dem Alter verlor sie den Spaß und die Lust daran, sodass ich sie jetzt eben einfach nur noch “Hund” sein lasse und nur noch selten mit zum Locationscouting nehme. Aber das ist alles ganz OK so, denn sie soll es gut haben und nichts tun müssen, was sie nicht möchte. Wir wollen das als Menschen ja auch nicht . 😛

Und zu guter Letzt hat hier vor 3 Monaten die kleinste im Bunde das Rudel vollständig gemacht.

Nouki

Langhaar Chihuahua

*13.12.2016

Mit der kleinen Maus habe ich mir einen langersehnten Traum erfüllt. Der Traum vom Schoko-Chihuahua ruht nun schon seit mehr als 5 Jahren in mir und dieses Jahr war es endlich soweit. Meine Schokoperle wurde gebohren und durfte im alter von 13 Wochen, vor 3 Monaten unser Rudel vervollständigen. Ich hatte Anfangs arg zu kämpfen, dazu erzähle ich gern mal in einem anderen Post etwas, aber jetzt bin ich unendlich glücklich über diese Entscheidung und möchte das kleine Teufelchen einfach nicht mehr im Rudel missen.

Tja und dann bin da ich, die Claudia, 29 jahre alt, wohnhaft in Leipzig mit meinem Rudel und mit einem wunderbaren Mann. Wir sind eine kleine Familie. Zwar noch ohne Menschenkinder, aber was nicht ist, kann ja noch werden 😛

Ich bin selbstständige Hundefotografin und l(i)ebe diesen Job mit jeder meiner Fasern. Was damals als Hobby und völlig amateurhaft begann, habe ich im laufe der letzten 7 Jahre zu einem kleinen Gewerbe ausgebaut und arbeite immer noch daran, mir damit meinen Lebenstraum der absoluten Unabhängigkeit zu schaffen. 🙂 Das ist ein schwerer Weg, aber den mussten wohl alle gehen, die sich selbstständig gemacht haben. Ich musste lernen, dass man nichts geschenkt bekommt und bin weiter dabei für mich und meinen Berufstraum zu kämpfen. Und egal wie schwer die Hürden werden, ich gebe nicht auf! Dafür liebe ich die Arbeit mit den Hunden und das Fotografieren viel zu sehr.

Tja das sind wir nun, Claudia und ihre Zwerge.

Ich freue mich sehr, dass wir in der Community dabei sei dürfen und natürlichhoffe ich, dass ich für euch ein paar interessante und amüsante Blogposts erschaffen kann. 🙂

Also auf die Tasten, fertig, los!

Eure Claudi




Hunde Plattform miDoggy





 

Follow us

© 2015-2019 miDoggy | Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt | FAQ | ABOUT | BADGE 

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account