Mein Objektiv für Bewegungen – das 100mm 2,0 USM von Canon

Objektiv 100mm 2,0 USM Canon Erfahrungen

Nachdem ich mit meinem ersten Objektiv dem Canon 50mm 1,8 wirklich sehr glücklich war, wollte ich irgendwann mehr. Mehr Bewegungen fotografieren und mehr scharfe Bilder. Bei diesen Dingen stieß mein Portraitobjektiv einfach an seine Grenzen. Also fragte ich einige Hobby- und Profitierfotografen und recherchierte im Internet, um das für mich passende Objektiv zu finden.

Bei meiner Suche waren für mich zwei Kriterien besonders wichtig. Das Objektiv sollte recht Lichtstark sein, damit ich auch bei norddeutschem, grauem Wetter noch Bewegungsaufnahmen machen konnte und bestenfalls sollte es nicht mehr als 500 Euro kosten.

Ich kann euch sagen, am Ende blieben nicht mehr so viele Objektive übrig, die für mich in Frage kamen. Da ich vor allem ein Objektiv für Bewegungsaufnahmen suchte, musste es einen schnellen Fokus haben. Bei den Canon Objektiven ist ein Hinweis auf einen schnellen Fokus die Bezeichnung USM (Ultraschallmotor).

 

Bewegungsfotos vom Hund beim Seifenblasen fangen
Bailey beim Fangen einer Seifenblase

 

Meine Objektivwahl

Ich hatte das große Glück bei einem Tierfotografentreffen das Objektiv 100mm 2,0 USM* von Canon testen zu dürfen. Und ich war direkt begeistert. Der Fokus war zackig und mir gelangen unheimlich viele Bewegungsfotos. Zumindest, wenn ich das mit dem 50mm Objektiv vergleiche. Nur an das etwas größere Gewicht würde ich mich noch gewöhnen müssen. Nichtsdestotrotz zog genau dieses Objektiv bereits eine Woche später bei mir ein und ich habe den Kauf keine Sekunde bereut. Warum das so ist? Das möchte ich euch im weiteren Blogbeitrag erzählen und anhand von Beispielbildern zeigen.

… Weiterlesen …




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account