Fresco Dog Foods – Ludwigs Testmonat

Vorneweg ein paar Infos zu Ludwig. Ludwig ist ein ca. 6 jahre alter Zwergpinscher Terrier Mix und seit einem knappen halben Jahr in meinem Besitz. Über seine Vergangenheit weiß ich nicht viel, lediglich, dass er das letzte viertel Jahr bei einer jungen Frau lebte, die ihn aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr halten konnte. Bereits bei ihr war fressen immer ein etwas schwieriges Thema. Ludwig mag nicht alles und verträgt noch weniger. Huhn und Rind dürfen deshalb erst gar nicht auf seinen Speiseplan. Auf meiner Suche nach einem Futter welches meinem Hund wirklich bekommt, weil es einen hohen Fleischanteil hat, kein Getreide enthält oder sonstige Zusätze, stieß ich über einen bekannten börsennotierten amerikanischen Online-Versandhändler mit breit gefächerter Produktpalette auf Fresco Dog Foods. Die Präsentation der Waren und vor allem deren Inhaltsstoffe begeisterten mich sofort, doch hatten alle Produkte relativ wenige Rezensionen, weshalb ich mich gegen einen Kauf entschied.

Im Internet weiter recherchiert habe ich dummerweise nicht. Ich hab mir das Futter immer wieder bei besagtem Online-Versandhändler angeschaut, aber haderte einfach zu sehr auch aufgrund des hohen Preises (zu meiner Verteidigung ich bin arme Studentin). Doch dann knapp zwei Wochen später, suchte miDoggy nach Futtertestern für Fresco Dog Foods.

Umsonst DAS Futter testen, das bereits in meinem Warenkorb wartete und so sehr meine Neugier weckte?! Ein Traum! Also gleich beworben. Dann folgte eine bange Woche des Wartens, bis die frohe Botschaft von Julia kam.

Wir sind dabei. Ludwig darf das Futter testen. Einen Monat lang und das völlig umsonst.

Zwei Tage nach dem Telefonat mit Christian von Fresco Dog Foods und einer E-Mail an ihn was ich gerne zum Probieren hätte war unser Paket auch schon da.

DIE Lieferung

Ludwig testete

  • Trockenbarf Pferd
  • Trockenbarf Ente
  • Pferdestrossen
  • Pferdelungen
  • Trainingsknöchelchen Ente mit Birne und Linsen
  • Trainingsknöchelchen Hirsch mit Blaubeere und Kranbeere

Und was soll ich sagen?! Ich bin wirklich begeistert.

Es ist angerichtet 😉

Menü à la carte

Nach Anfänglichem leichten Durchfall, der keine Woche anhielt und über welchen man auf der Internetseite unter dem Punkt „Futterumstellung“ auch aufgeklärt wird, bin ich einfach glücklich. Glücklich ein Futter gefunden zu haben, welches meinem Hund wirklich bekommt. Ludwig hat bei allen Futtermitteln zuvor immer wieder Magensäure erbrochen und mindestens vier, aber auch bis zu neun, also NEUN Mal am Tag, Kot abgesetzt. Weitere Details erspare ich euch.

Inzwischen sind wir bei zwei bis maximal drei „Häufchen“ am Tag angekommen und das bei einer Fütterung von 1,5-2 % seines Körpergewichts, je nach Leistung, die er zu erbringen hat.

Klar ist also, dass Ludwigs Futterodyssee endlich ein Ende hat, denn wir bleiben bei Fresco Dog Foods. Inzwischen habe ich für Ludwig noch weitere Produkte bestellt und zwar

  • Pferdefilets mit Preiselbeeren und Birne
  • Kaninchenburger mit Apfel und Grünkohl
  • Entenfilets
  • Vitalkaustangen Ente

Ludwigs Fresco-Bar

Und abgesehen vom Trockenbarf Pferd, werde ich alle Produkte wieder bestellen. Weil trotz der großen Auswahl an Dingen die Ludwig von Fresco Dog Foods testen durfte, war das Trockenbarf Pferd das einzige, was er lediglich etwas mäkelig fraß. Und das hat wirklich was zu heißen, da Ludwig ein wirklich schlechter Esser ist und wirklich sehr viel verschmäht.

Lange Rede kurzer Sinn. Top Futter. Top Geschmack. Top Verträglichkeit. Top Service. Top Lieferzeit.

Fresco Dog Foods hat uns somit als dauerhaften Kunden gewonnen.

An dieser Stelle noch vielen Dank an Julia und Christian, dass sie es Ludwig und mir ermöglicht haben, diese tollen Produkte kennen und lieben zu lernen.

 

Liebste Grüße

Amelie und Ludwig

 

Glücklicher Ludwig

 

 




Hunde Plattform miDoggy


Hunde Plattform miDoggy



©2018 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account