Durchtrittigkeit beim Hund – Ursachen, Folgen und Maßnahmen

Eine Durchtrittigkeit beim Hund (Hypermobilität) bedeutet eine Überbeweglichkeit eines Gelenks. Diese kann durch eine Bindegewebs- oder Bänderschwäche verursacht sein.

Welche Hunde sind von Durchtrittigkeit betroffen?

Auch wenn man vermuten mag, dass Durchtrittigkeit vor allem bei älteren Hunden auftritt, kann prinzipiell jeder Hund jeden Alters betroffen sein.

So zeigen auch bereits jüngere Hunde durchtrittige Gelenke. Besonders häufig betroffen sind die Carpalgelenke (Handgelenke) des Hundes. Doch auch das Sprunggelenk kann betroffen sein. Begleitet sind durchtrittige Gelenke häufig von Plattfüßen, das bedeutet, die Zehen sind gespreizt. In der Folge laufen die Krallen sich dann auch sehr schlecht ab und bedürfen besonderer Pflege.

Wie Durchtrittigkeit entsteht und was du tun kannst, erfährst du im Blogartikel: HIER WEITERLESEN




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account