Warum gutes (Hunde)Benehmen nur wenig mit Training zu tun hat

Gutes Training ist wichtig, dennoch reicht das nicht, damit der Hund sich „gut benehmen“ kann.

Hundetraining ist in aller Munde. Es wird fleißig trainiert und über verschiedene Methoden diskutiert. Egal welche Herausforderungen du mit deinem Hund hast, der erste Ansatz, den du als Tipp bekommst, ist sicher „das kann man doch trainieren“. Kann man sicher – aber in verschiedenen Situationen macht bloßes Training aus meiner Sicht keinen Sinn.

Warum ich das so sehe und was für mich der Unterschied zwischen Hundetraining und Erziehung ist, darum geht es in diesem Artikel.
[weiterlesen…]




Hunde Plattform miDoggy


miDoggy


“ausbruchsicheres


1 Comment
  1. Kann ich nur zu 100% zustimmen!
    Da ich mit Luna für die Begleithundeprüfung trainiere, kann ich sie in fast jeder Situation abrufen und bei Fuß gehen lassen. Dies sollte eigentlich nichts besonderes sein, aber oft sagen andere Hundebesitzer wie gut mein Hund erzogen sei. Wenn ich dann erkläre, dass es für mich unter Training und nicht Erziehung fällt, da ich ja zum Beispiel extra dafür auf dem Hundeplatz bin und Hausaufgaben von unserer Trainerin bekomme, werde ich schon mal verwirrt angeschaut- es sei doch dasselbe. Der Unterschied, auch wenn das eine für mich ohne das andere irgendwo nicht kann, ist vielen Hundebesitzern gar nicht klar. Und auch wenn meine Maus den Abruf und Kehrtwende fast perfekt beherrscht, kann sie sich in bestimmten Situationen trotzdem nicht benehmen 😀

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account