Purinarmes Hundefutter

Wir sind ganz stolz darauf, dass die Hundefutter Manufaktur Doggiepack als erster Hersteller in Deutschland ab Juli naturbelassenes, purinarmes Hundefutter ohne künstliche Zusätze für Dalmatiner und Leishmaniose-erkrankte Hunde anbieten kann.

Die Zahl der Leishmaniose-kranken Hunde (hier findet Ihr den dazugehörigen Blogartikel) nimmt in Deutschland stetig zu. Zu einen, weil immer mehr Hunde aus Süd- und Osteuropa adoptiert werden. Zum anderen ist aber auch die Sandmücke, die als Überträger der Krankheit gilt, auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Die erkrankten Hunde müssen ein Leben lang mit Medikamenten behandelt werden und benötigen eine spezielle, purinarme Diät.

Was sind Purine?

LM-Schub
Testfresserin Dora – Foto: www.nature-pets.de

Purine sind eine organische Verbindung, die in Körperzellen enthalten sind. Die lebensnotwendigen Purine werden über die Nahrung zugeführt und auch vom Körper selbst gebildet. Überschüssige Purine werden im gesunden Stoffwechsel in Harnsäure umgewandelt und somit über die Nieren ausgeschieden. Einige Hunderassen haben eine genetische Prädisposition für einen gestörten Purinstoffwechsel. Am bekanntesten ist hier der Dalmatiner, aber auch andere Rassen mit kroatischer Herkunft und die englische Bulldogge stehen im Verdacht, die Störung des Erbgutes weiterzugeben. Durch den Erbfehler ist der Stoffwechsel des Hundes nicht in der Lage Harnsäure für die Ausscheidung aufzulösen und es können sich Kristallablagerungen in den Harnwegen bilden.

Purinarmes Hundefutter senkt das Risiko

Die purinarme Ernährung senkt das Risiko der Harnsteinbildung sowie der Schädigung der Nieren. …WEITERLESEN…

Merken




Hunde Plattform miDoggy
miDoggy


0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account