Zu wenig zugetraut

Ja, ich gestehe: Ich traue meinen Hunden manchmal viel zu wenig zu. Unser Urlaub in der Schweiz hat mir das mal wieder klar vor Augen geführt. Lis ist nämlich in Wirklichkeit eine Bergziege und Charlie ein Hochleistungssportler.

Vor der Reise                                                                        

Schon bei der ersten Planung unserer Reise in die Berge machte ich mir sofort Gedanken. Würde ich einen Rucksack brauchen, in dem ich Lis transportieren könnte? Wäre ich in der Lage, beide Hunde zu führen? Charlie die nötige Sicherheit zu geben, damit er in unwegsamen Gelände zurecht kommt? Ich startete einen Aufruf in den sozialen Medien auf der Suche nach einem geeigneten Rucksack, in dem Lis angenehm zu tragen sei. Klickte mich durch hunderte Websites. Fand nicht das, was ich für passend hielt. Verwarf den Gedanken wieder. Kaufte später einen normalen Wanderrucksack, der Lis’ Volumen entsprach, nur zur Sicherheit. Einen Rucksack brauchte ich sowieso.

Hatte die schlimmsten Vorstellungen, dass Charlie einen Abhang hinunter purzeln würde. Sich ständig an Felsen den Kopf stoßen würde. Sich die Pfoten blutig stoßen würde, weil er Steine und Felsen im Gelände nicht erkennt. Packte nicht nur unsere Standard-Ausrüstung an Verbandsmaterial ein, sondern auch eine entsprechende Anzahl an Schuhen, falls ich verletzte Pfoten würde pflegen müssen.

Weiterlesen…




Hunde Plattform miDoggy


Hunde Plattform miDoggy



©2018 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account