Wie gut ist Sellerie für Hunde?

Endich geht unsere Tierische Kräuterküche weiter!

Sellerie für Hunde ist genauso wertvoll wie für uns Menschen und viel mehr als nur schmackhaftes Gemüse in der Suppe.

Die traditionellen Heilmethoden TCM und Ayurveda setzen seit Jahrhunderten auf die wohltuende, vielseitge Wirkung des Selleries. Alt-äyptische Schriften belegen, dass damals bereits Sellerie als Mittel gegen rheumatische Beschwerden eingesetzt wurde und die asiatische Ayurveda-Medizin setzt auf Sellerie als Entschlackungsmittel im Frühjahr.

Echten Sellerie kennt man als Knollensellerie, Stangensellerie oder Schnittsellerie. Die große Knolle, die Wurzel des Sellerie kennt man allgemein als Bestandteil des Suppengrüns wohingegen Stangensellerie gerne in Salaten Anwedung findet. Der Stangensellerie ist intensiver in Geschmack und Geruch und stößt bei Hunden nicht immer auf Beliebheit. Knollensellerie hingegen spricht Hunde unserer Erfahrung nach besser an und hat auch eine appetitanregende Wirkung.

Die Knolle kann samt Schale (am besten aus Bio-Anbau) verrabeitet werden. Für den menschlichen Verzehr wird die Knolle meist geschält. Optimal also, um das Abfallprodukt in der eigenen Küche für gutes Hundefutter zu verarbeiten.

Heilwirkung von Sellerie für Hunde

Sellerie ist voll mit ätherischen Ölen, Antioxidatien, Bitterstoffen, Vitaminen und Mineralien und entfaltet eine breite Wirkungspalette in der traditionellen Anwendung. Das Gemüse entfaltet seine positiven … WEITERLESEN




Hunde Plattform miDoggy


Hunde Plattform miDoggy



2 Comments
  1. Super Artikel,
    ich fange gerade mit dem BARFen an und freue über ganz viel Input,
    was ich dem Wuff so geben kann und was sogar richtig gesund ist!
    Ich freue mich auf mehr!

  2. Author
    Lotte 7 Monaten ago

    Danke für das Lob 🙂

©2018 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account