Vermenschlicht: Indianermädchen Emmely

Australian Shepherd Indianermädchen Emmely Skizze

 

Baaahn frei – hier kommt Emmely, das Indianermädchen!

Aaaaachtuuuung! ©Lizbeth Häuschen

 

Australian Shepherd-Hündin Emmely ist ein echtes Multitalent: sie beherrscht die verrücktesten Tricks, macht Turnierhundesport und hat zudem den verantwortungsvollen Job eines Therapiehundes. Über ihre Abenteuer könnt ihr auf ihrem Blog Emmely – Das Indianermädchen mehr erfahren. Und von ihrer Arbeit berichtet sie dort auch, was einem echt spannende und seltene Einblicke gibt.

Bevor es die Skizzen von der vermenschlichten Emmely zu sehen gibt, lest erst mal, wie ihr Frauchen sie beschreibt:

Emmely ist ein albernes, ungeduldiges und sehr schlaues Hundemädchen. Man kann den Schalk in ihren bunten Augen glitzern sehen, aber wenn es merkt, dass es jemandem nicht so gut geht, wird es plötzlich ganz ruhig und weicht demjenigen nicht mehr von der Seite. Wenn das Indianermädchen ein Mensch wäre, so wäre sie trotz ihrer fast-3-Jahre ein kleines Mädchen mit wildem rotem Lockenkopf und strahlenden Augen. Sie würde in einem hübschen Kleidchen zwischen ihren feinen Tanten am Kaffeetisch sitzen und ganz artig, freudestrahlend und plappernd ihr Schokoladeeis essen. 
Wie die Beschreibung weitergeht und wie ich Emmely als Menschen gezeichnet habe, seht ihr hier im Blog.




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account