Test: Die Toskana im Napf – Hardys Traum

Hardys Futter Erfahrungen

Die Beziehung eines Labradors zu seinem Futter kann man als “Grande Amore” (große Liebe) bezeichnen. Eine dieser fressfreudigen Fellnasen ist auch unser Henry – dabei verträgt er leider nicht so viel, wie er gern würde: Getreide und Geflügel bringen seinen Pelz zum Jucken. *Allergie-Alarm!* Entsprechend eingeschränkt ist die Futterauswahl, und umso mehr freut man sich über mögliche Abwechslung im Napf. Erst Recht, wenn diese kulinarische Ausflüge in die Toskana sowie nach Ligurien oder in die Abruzzen verspricht …

Wie ihr vielleicht schon seit unserem Weihnachtsmenü-Test wisst, sind wir begeistert vom HARDYS TRAUM-Konzept und -Futter: Viel frisches Fleisch, gesundheitsfördernde Kräuter und saisonale Gemüse sind die wesentlichen Zutaten dieser Naturkost für Hunde. HARDYS verzichtet u. a. konsequent auf Konservierungsstoffe, lehnt Tierversuche ab und verarbeitet keine gentechnisch veränderten Getreide. Neben Basisnahrung, Belohnungskeksen und Wohlfühlkräutern aus der Manufaktur, ist besonders die Zusammenarbeit mit Spitzenköchin und Hundefreundin Cornelia Poletto interessant. In Zusammenarbeit mit HARDYS-Gründerin Helga Frambach und ihrem Team, geht es neuerdings auf kulinarische Reise mit vier Pfoten nach “Bella Italia”!

… hier geht´s zum gesamten Artikel!




Hunde Plattform miDoggy



©2018 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account