Staunen, Informieren, shoppen [Heimtiermesse München]

Münchner Heimtiermesse
Nachdem wir euch ja bereits von unserem Besuch in München berichtet haben, fehlt natürlich noch unser Fazit zu der Supreme Heimtiermesse. Schließlich sind wir vorallem nach Bayern gereist, weil wir zum Bloggertreffen des Veranstalters eingeladen waren  – yeah! Für uns nämlich das erste Mal und daher besonders spannend.
Das Bloggertreffen
Eine halbe Stunde vor der offiziellen Eröffnung traffen wir uns also mit einigen anderen Bloggern in einer Art Lounge der Messe und wurden zunächst über die wichtigsten Fakten der Supreme Heimtiermesse informiert. Währendessen gab es belegte Brötchen, Butterbrezn und Getränke.
Übrigens war Emmely nicht der einzige Bloggerhund vor Ort, Apollo vom Hundeblog chi-love erkundete die Messe von oben aus der Handtasche heraus.
Von den beiden anderen Hunden möchte ich gar nicht viel erzählen, es reicht wohl zu erwähnen, dass der eine mit einer sehr dünnen Schnur sehr weit oben am Hals geführt wurde und der andere vor lauter Angst und Stress gar nicht wusste, wovor er zuerst zurückschrecken sollte.
Da es ja um eine Heimtiermesse handelte, waren natürlich nicht nur Hundeblogger eingeladen und so lernten wir auch die nette Stephanie vom Katzenblog mycooniecats kennen. Nach dem Frühstück gab es dann noch einen gemeinsamen Rundgang durch die Messe, der gestaltete sich jedoch etwas schwierig, da es inzwischen nach 10 Uhr war und die Halle inzwischen recht gut besucht war.  Nach etwa einer Stunde war der offizielle Teil beendet und Julia, das Indianermädchen und ich machten uns auf den Weg, die Messe nochmal in Ruhe zu erkunden.http://aussi-emmely.blogspot.de/2016/04/staunen-informieren-shoppen.html#more



Hunde Plattform miDoggy



0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account