Songs of my life.

Ich bin fest davon überzeugt: Musik prägt uns, macht uns zu dem, was wir sind. Musik begleitet uns, macht uns glücklich, traurig, verbindet uns mit anderen. Die Musik war immer schon wichtig in meinem Leben.

Mein Vater hat dafür gesorgt, dass es bei uns zu Hause nicht nur Charts zu hören gab, sondern so ziemlich alle Musikstile, die man sich vorstellen kann. Sein Credo war: Hör es dir erst einmal an, bevor du urteilst – und so habe ich früh Musik kennen gelernt, die zu meiner Zeit kaum mehr gespielt wurde.

Es sollte also keinen wundern, dass sich mein Musikgeschmack nicht auf eine Richtung festlegen lässt. Ich habe so viele Lieblingslieder aus unterschiedlichen Jahrzehnten und ich entdecke dank Spotify jeden Tag neue Lieder.

Gerade ist amerikanische Folk-Musik bei mir ganz weit oben, was aber auch daran liegt, dass ich Joan Baez seit Kindertagen absolut liebe und mich gerade freue, noch viele weitere, ähnliche Künstler zu entdecken.

Moe mag Musik auch. Sie beruhigt ihn (außer, ich singe ihm vor – das findet er merkwürdigerweise nicht so klasse) und manchmal tanzen wir dazu. Moe hat sogar seine eigene Playlist. Glaubst du nicht? Oh doch!

Ich stelle dir heute Moes (ganz geheime) Playlist vor. Außerdem habe ich dir youtube-Links eingebaut, damit du bei Gefallen gleich mal loshören kannst. Viel Spaß bei Moes Playlist: „Songs of my life.“ Weiterlesen…




Hunde Plattform miDoggy



©2018 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account