Schöne Abkühlung an Heißen tagen

Liebe Hundefreunde, die Tage werden länger, die Temperaturen steigen und die Natur blüht in ihren schönsten Farben. Ja der Sommer ist endlich auch hier bei uns angekommen, und was gibt es schöneres als an einem schönen Sonnigen heißen Tag nach erledigter Arbeit genüsslich ein Eis zu schlecken, oder einen schönen kalten Cocktail im Garten zu schlürfen und sich dabei die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen? Richtig nichts, außer seinem Kleien/Großen Liebling ebenfalls etwas schönes zu geben. Da es nun ja endlich Sommer wird dachte ich mir, ich erzähle euch mal wie ich meine beiden kleinen Lieblinge bei Hitze verwöhne, und zwar mit leckerem selbstgemachtem Eis und selbstgemachten Smoothies.

Für das Hunde-Eis braucht ihr lediglich eine Eiswürfelform und dann ein paar zutaten eurer Wahl, die euer Hund gerne frisst. Meine Beiden Jungs fressen zum beispiel Tunfisch und Leberwurst total gerne. Zuerst schneide ich den Tunfisch in kleine Happen, denn meine Eiswürfelform ist etwas klein, den Saft des Tunfisches gebe ich vorher noch in ein Glass, so spare ich mir wasser zum einfrieren der Eiswürfel. Dann mische ich nur noch die Leberwurst mit dem Tunfisch zusammen und gebe etwas von dem Tunfischsaft/Öl dazu und mische das ganze bis es eine homogene Masse bildet. Zum Schluss fühle ich die Masse nur noch in die Eiswürfelform und stelle sie für 3-4 stunden in den Froster. Und fertig ist mein Hunde-Eis. Natürlich kann man die zutaten ganz individuell an die Bedürfnisse seines Lieblings anpassen wie zum Beispiel mit körnigem Frischkäse oder püriertem Obst/Gemüse.

Das zweite Rezept  was ich gerne machen an heißen Tagen ist ein Smoothie für Hunde, dazu braucht ihr einen Mixer der eure zutaten schön püriert. Dann benötigt ihr noch Obst/Gemüse eurer Wahl, aber achtet darauf das der Hund das Obst/ Gemüse auch fressen darf. Wenn ihr euch nicht sicher seid schaut vorher mal im Internet was für Obst/Gemüse ein Hund fressen darf. Ich nehme immer gerne etwas Gurke, Apfel, Möhre, Banane oder auch Birne. Ich schneide alle zutaten in kleine Stücke und gebe sie dann in den Mixer. Wer mag kann auch hier wieder etwas Frischkäse hinzugeben,oder ein Paar Öle und kräuter. Ich verwende immer ein Lachsöl und gebe davon ein paar tropfen hinein. Das ist gut für Haut und Fell der Hunde. Aber natürlich kann man das ganz individuell gestallten. Wenn alles gut durch püriert wurde, kann man es entweder mit dem normalen  Hundefutter verfüttern, oder aber man stellt es etwas in den Kühlschrank und gibt es über den Tag hinweg seinem Liebling zum schlecken nach einem schönen Spaziergang. 😀

Das sind so meine beiden Lieblingsrezepte, die schnell einfach und kostengünstig sind, und in dieser Heißen Jahreszeit für eine schöne Abkühlung eurer Vierbeiner sorgen.

Was gebt ihr euren Hunden wenn es so warm ist, als leckere Abkühlung? Würde mich mal interessieren.

So ich hoffe euch gefällt was ich geschrieben habe, last mir doch ein Feedback da wie es euch gefallen hat oder schickt mir doch Fotos von euren leckeren Abkühlungen. Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich euch.




Hunde Plattform miDoggy



©2018 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account