[Produkttest] Haarige Sache mit Haus und Hund – ist der neue Dyson V10 hier die Wunderwaffe?

Anzeige

Vor mittlerweile 4 Monaten sind wir von unserer 2,5 Zimmer Wohnung mit 68 qm in unser eigenes Haus gezogen. Ich bereue diese Entscheidung kein Stück, aber ich kann euch sagen man merkt dass wir hier nun doppelt so viel Quadratmeter und Räume haben. Zwar haben wir auch viel mehr Platz, was einfach grandios ist, aber es gibt auch viel mehr Fläche zum Putzen. Gerade ist Bailey auch noch im Fellwechsel und die Haare verteilen sich nun auf gleich drei Stockwerke.

Ich will mich aber wirklich nicht beschweren, Bailey haart eigentlich nicht besonders viel. Zumindest außerhalb des Fellwechsels nicht ;).

Wir haben hier im Haus allerdings wunderhübsche dunkle Treppenstufen für die ich mich optisch auch immer wieder entscheiden würde. Aber was wirklich eine reine Katastrophe ist. Man saugt die Stufen ab und am nächsten Tag sieht man wieder die hellen Haare darauf liegen und wenn es nicht die Haare sind dann der Staub.

 

Foto 29.11.17, 11 56 05

 

Bisher hatten wir einen einfachen Kabelstaubsauger mit dem wir auch immer zufrieden waren. Aber jetzt im Haus ist gerade das Kabel schon ziemlich nervig. Ständig muss man das Stromkabel aus der Steckdose ziehen, bevor man die Etage wechselt und zum Absaugen der Treppe ist der Staubsauger ganz schön unhandlich, weil man immer beide Hände braucht.

So nachdem ich euch jetzt mit unseren „Problemen“ vollgejammert habe nun zu etwas richtig tollem!

Wir haben von Dyson die einmalige Chance bekommen ganz exklusiv den neuen Akkustaubsauger Cyclone V10* testen zu können. Ihr glaubt ja gar nicht wie aufgeregt wir waren, als das Paket bei uns zu Hause ankam. Neben dem Staubsauger befanden sich in dem Paket übrigens noch viele weitere Aufsätze und natürlich das Akkuladegerät, das gleichzeitig die Wandhalterung darstellt. Seit ich Marvin erzählt habe, dass wir den Staubsauger testen dürfen, hat er mich tatsächlich jeden Tag gefragt, wann er denn endlich ankommt. Dazu muss ich sagen Marvin übernimmt bei uns meistens das Staubsaugen und er ist einfach hochgradig von unserem Kabelstaubsauger genervt gewesen. Wir konnten es also kaum erwarten den Dyson auf Herz und Nieren zu prüfen. Die Testbedingungen sind natürlich auch ideal: 3 Stockwerke, viele Zimmer, ein Hund der haart, ein Hund der Dreck mit reinschleppt und das matschige norddeutsche Wetter, dass zu noch mehr Dreck führt ;).

Ich kann euch also versprechen, wir haben wirklich alles ausprobiert und wollten rundum Testen, ob der V10 wirklich kann was er verspricht.

 

… Weiterlesen …




Hunde Plattform miDoggy


Hunde Plattform miDoggy



©2018 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account