Pinterest für Hundeblogger

Viele von euch kennen Pinterest. Manche werden es privat nutzen, einige für den Blog. Und die, die Pinterest regelmäßig für den Blog nutzen, singen dauerhaft Loblieder.

Wenn wir uns jedoch mal anschauen, wer regelmäßig beim Pinterest Monday in der miDoggy Communitymitmacht, ist das nur ein sehr kleiner Teil der Hundeblogger die allein ich kenne.

Warum ist das so? Haben viele von euch Angst, noch mehr Zeit investieren zu müssen? Oder habt ihr keine Idee, wie ihr bei Pinterest loslegen sollt? Oder findet ihr Pinterest einfach nur doof?

Da ich selbst ebenfalls zu denen gehöre, die Pinterest lieben, habe ich mir gerade in letzter Zeit diese Fragen häufiger gestellt. Es fällt mir schwer zu verstehen, warum so viele von euch das Potenzial, mehr interessierte Besucher auf den Blog zu bekommen und auch älteren Artikeln wieder Leben einzuhauchen, nicht nutzen.

Daher habe ich beschlossen, mich auf eine Überzeugungskampagne zu begeben und euch Pinterest ans Herz zu legen. Wenn ihr die letzte Frage mit ja beantwortet habt und Pinterest einfach nur doof findet, ist das eben so. Dann wäre das jetzt der geeignete Moment für das kleine X oben rechts in der Ecke.

Allen anderen möchte erstmal ein wenig über Pinterest erzählen.

Weiter geht es hier: I love Pinterest!




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account