Nicht gesucht und doch gefunden

Geschichte eines Kennanlernens Hund

Während ich mir jahrelang nichts sehnlicher gewünscht habe als einen eigenen Vierbeiner an meiner Seite und regelmäßig die Nachbarshunde für Ausflüge “entführte”, war dann, als ich Ivy begegnete, an einen eigenen Hund eigentlich gerade nicht zu denken. Irgendwann, ja. Aber nicht zu der Zeit.

Doch manchmal kommt alles ganz anders.

„Jana, ich würde mir gerne eine ältere Cavalier King Charles Spaniel Hündin anschauen bei einer Züchterin. Hast du Lust mitzukommen?“ „Ja, klar. Warum nicht. Gerne.“Der Plan war klar und unmissverständlich. Sie adoptiert eventuell. Ich gucke nur. Es war gerade eh nicht der perfekte Zeitraum für einen eigenen Hund.

Die Ausbildung war gerade erst so gut wie beendet. Ein Fernstudium war anschließend angedacht, parallel zum Job. Und dann, irgendwann. Ja, dann würde ich gerne einen treuen Vierbeiner an meiner Seite haben. Aber nicht jetzt. Und dann auch keinen Zwerg, sondern etwas größeres, sportliches. Rassen, mit denen ich geliebäugelt hatte? Zum Beispiel mit einem Australian Shepherd oder aber einen Nova Scotia Duck Tolling Retriever. Eine weitere Rasse, der ich verfallen bin, ist der Kooikerhondje. Aber auch einen bunten Mix hätte ich mir gut an meiner Seite vorstellen können. Die Chemie muss einfach stimmen. Aber erst in ein paar Jahren und nicht jetzt. So der Plan. 

… doch Pläne ändern sich auch manchmal.

Unsere ganze Geschichte findest du hier.




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account