Magic Power – die Welt verändern, jeden Tag ein wenig

MiDoggy fragte im Rahmen ihrer Weihnachtsaktion, was wir in der Welt verbessern wollten, wenn es uns erlaubt wäre, wir „magic power“ hätten. Anlass war ein Interview mit Jane Goodall für den Film Human.

Im ersten Moment dachte ich, ich möchte keine Superkraft. Wenn ich über das Leid dieser Welt nachdenke, habe ich so viel Wut in mir, dass ich mir nicht sicher bin, ob eine Superkraft mich nicht korrumpieren und ich das Kinde mit dem Bade ausschütten würde. Wut auf das, was Menschen anderen Lebewesen antun. Wut auf die Macht, die wir der Wirtschaft geben.

Wäre die Welt ohne Geld besser?

Und dann dachte ich, vielleicht könnte ich mit meiner Superkraft einfach das Geld abschaffen. Aber was dann? Wahrscheinlich würde ich die Welt ins Chaos stürzen. Und da ich damit noch nicht die Wurzel des Übels erwischt habe, würden sich neue ausbeutende Systeme entwickeln.

Die Wurzel des Übels sind für mich die Gier und die Gedankenlosigkeit. Und keine Superkraft der Welt kann das abschaffen. Denn das ist in uns. In jedem von uns. Nur wir selbst können das ändern. Und so schlummert auch in jedem von uns Superkraft oder „magic power“.
Selbst wenn es uns schlecht geht, jammern wir hier in Deutschland auf hohem Niveau. Echte Armut, die tägliche Not zu überleben, kennen die meisten von uns nicht. Daher haben wir hier und heute die besten Möglichkeiten, uns selbst zu ändern.

Wie genau wir das angehen und welche Ideen und Inspirationen wir haben, kannst Du hier lesen.

with-love




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account