Impfen – Ja oder Nein?

Hallo ihr lieben Hundebesitzer,

ich wollte heute einfach mal das Thema Impfen ansprechen und euch meine Meinung zu diesem Thema erläutern.

Zu aller erst stelle ich euch meinen Hund vor:

Budda

10 Jahre

Border- Collie Pudel Mischling

nicht sehr verspielt und nicht sehr verfressen

Liebste Beschäftigung ist  in der Natur Spazieren gehen

und wir wohnen in Bayern

 

Somit wisst ihr jetzt die grundlegenden Sachen über meinen Hund

Außerdem möchte ich erwähnen das unser Hund draußen im Zwinger in einer Hütte lebt und nein das ist nicht böse, ihm ist auch nicht kalt oder er möchte umbedingt ins Haus. Ganz im Gegenteil als er im Haus war hat er sich auf den Fließen und Parkett sehr unwohl gefühlt und wollte wieder raus.

Auch noch anzumerken ist das unser Hund mit Dosen- & Trockenfutter + Essenreste von mir und meiner Familie ernährt wird.

 

Okey nach langem Text außenrum jetzt zum Thema.

Mein Hund wurde ganz am Anfang zwar geimpft aber nicht kastriert. Seitdem waren wir nur noch ein weiteres Mal beim Tierarzt als er Fieber hatte, ansonsten haben wir keine Tierarztbesuche oder ähnliches weil er topfit ist uns es ihm sehr gut geht. Deswegen sage ich das ein Hund der genug bewegt, richtig ernährt und gut behandelt wird, die Impfungen nicht wirklich nötig hat. Klar besteht Gefahr auf Borelliose aber darüber kann ich hinwegsehen.

Deshalb halte ich Impfungen( ob Mensch oder Tier) für reine Geldmacherei und verzichte darauf.

 

Somit Danke fürs Lesen und schönen Tag noch

Liebe Grüße Budda & Maria




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account