Hilfe Vogelgrippe mein Hund ist ja nicht ausgelastet, weil er an der Leine gehen muss! *Ironie off*

Leinenpflicht Vogelgrippe

Diesen Satz liest man derzeit in vielen Facebook Gruppen oder hört sie von Hundehaltern.
In Hamburg gilt wegen der Vogelpest immer noch Leinenzwang für alle Hunde. Wann diese ein Ende hat ist noch nicht abzusehen.
Hunde müssen an der mind. 1,5-2m Leine geführt werden und Freigängerkatzen dürfen nicht raus.
Der Grund: Katzen und Hunde könnten den Erreger durch Vogelkadaver oder Kot verbreiten. Ich verstehe aber dort den Sinn nicht, aber egal.
Dieser Post gilt diesem Satz auf die Schliche zu gehen, den ich oben geschrieben habe.
Ich frage mich wozu habe ich eine Hund? Um ihn machen zu lassen was er will? Denn das macht der Großteil aller Hunde wenn sie ohne Leine sind. Weil mein Hund ja sonst keine Sozialkontakte zu Artgenossen hat und dann psychisch benachteiligt ist? Ehm, klar braucht er Sozialkontakte, aber da der Halter selbst auch ein Rudelmitglied ist, finde ich, der Hund kann auch viel Sozialkontakt zum Menschen haben. Hunde die in einen Rudel mit 2 und mehr Hunden leben benötigen nichtmal mehr den Kontakt zu anderen Hunden.
Nun zum Thema mein Hund muss ja nur an der Leine sein und ist nicht ausgelastet.
Klar wenn man den Hund nicht fördert und fordert ist er auch nicht ausgelastet.
Barry ist kein Freiläufer. Aber er bekommt an der Leine sein Training wird also gefördert und gefordert. Es gibt so viele Möglichkeiten die man z.B. auch zu Hause machen kann. Z.B. Suchspiele oder Tricks beibringen, aber wenn man seinen Hund nichts bietet, dann ist es eben schon vorprogrammiert.
Ein Hund ist ein sehr intelligentes Wesen.
Wenn man nicht weiss was dem Hund Spass macht, kann man ihn ja mal beobachten er wird es schon zeigen, woran er Interesse hat und woran nicht.
Wir fangen derzeit das Clickern an oder longieren hier bei uns.
Es gibt auch viele schöne Bücher und im Internet kann man sich auch Anregungen holen, vielleicht ein gemeinsames Spiel mit seinen Hund zum Ausgleich, dass er an der Leine geht und nicht ausgelastet ist.
Dies war nun ein kleiner Gedankengang, der mir schon seit Tagen auf der Seele lag.

 

Liebe Grüße

Brina & Barry




Hunde Plattform miDoggy





2 Comments
  1. Claudi 4 Jahren ago

    Ich gebe dir recht – ein Hund kann auch anderweitig, als nur mit Freigang, gefördert werden. Generell ist stupider Freilauf nicht mal etwas, was Hunde fördert. Oft ist es nicht einmal der Bindung zu Halter oder Artgenossen dienlich, sondern hilft nur die Grundbedürfnisse des Hundes, wie Schnüffeln und Markieren, zu befriedigen. Und ich finde es wichtig, dass man solche Vorgaben auch einfach mal respektiert, wie die aktuelle Leinenpflicht aufgrund der Vogelgrippe. das künstliche Getue von “Hundehaltern”, die sich über den aktuellen Leinenzwang aufregen finde ich lächerlich, sie haben lang nicht verstanden worauf es bei der Hundehaltung ankommt.

    Du solltest aber vielleicht nochmal über deinen Text lesen, da haben sich ein paar kleine Buchstabendreher und Fehlerchen eingeschlichen. Nur ein kleiner Tipp 😉

    Liebste Grüße,
    Claudi von vollverjackt.com

    • Author
      Barry 4 Jahren ago

      Danke für den Hinweis, dass passiert meist, weil ich sehr schnell tippe 😀 aber fürs nächste Mal achte ich da drauf. Ja ich finde es einfach nur schade, was manche Hundhalter so dazu sagen bzw. sich nicht mal dran halten. Es ist ja nicht nur bei der Vogelgrippe + Leinenzwang so sondern auch in anderen Situationen.

 

Follow us

© 2015-2020 miDoggy | Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt | FAQ | ABOUT | BADGE 

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account