Hallöchen

Shamrock stellt sich vor

Hallo zusammen. Ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Shamrock. Shamrock McGuinness um genau zu sein. Ich bin fast ungefähr fünf Jahre alt. Genau weiß man das nicht. Ich wurde in Spanien geboren. Auf der Straße. Da war ich ganz alleine und es kamen böse Menschen, die auf mich geschossen haben. Das hat weh getan und ich war sehr traurig. Irgendwann bin ich eingefangen worden und in so eine Art Gefängnis gekommen. Da sollte ich tot gemacht werden. Aber dann hatte ich zum ersten Mal Glück gehabt. Es kamen nette Menschen, die haben mich da raus geholt. Ich bin in eine Auffangstation gekommen. Da hat mich ein Arzt untersucht und gepiekst (sehr unhöflich) und kastriert (noch viel unhöflicher). Und dann wurden Fotos von mir gemacht und in das komische Internetz gestellt. Da hat Mami mich gesehen… Sie wusste, dass ich zu ihr gehöre. Sie hat alle Hebel in Bewegung gesetzt und hat mich zu sich geholt. Ich war zu Hause! Ich hatte ein Schlummerkörbchen, hab regelmäßig Futter bekommen, wir waren in der Hundeschule, sind Gassi gegangen… Ich war glücklich.

Weil es uns ja nicht langweilig werden soll hat Mami uns zum Schnüffeln angemeldet. Sie nennt das Mantrailing. Das macht uns voll Spaß, aber es ist ein bischen merkwürdig. Unsere Menschen gehen ständig verloren. Die haben so was von keinen Orientierungssinn… Schlimm ist das. Wir müssen sie ständig suchen.

Manchmal ist es ja auch so, dass einem Hundekumpel was Dummes passiert und er auskneift. Zum Beispiel wenn man Häschengeruch in der Nase hat. Und wenn er dann hängen bleibt oder nich mehr heimfindet gibt es Schnüffelnasenhunde, die die armen Hundekumpels wiederfinden können. Meine Kumpel Moritz ist zum Beispiel so einer. Und ich soll auch einer werden, werde mir große Mühe geben! Alle Hundekumpels sollen glücklich sein.

Und ich habe noch einen Job. Meine Mami arbeitet in einem Haus wo ganz viele alte Leutchen leben. Und ich gehe mit. Die freuen sich so sehr, wenn sie mich sehen. Ich begrüße immer alle, manchmal helfe ich bei der Gymnastik, wir spielen zusammen oder sie schenken mir Kekse und so weiter. Manche Leute besuche ich auch im Bett. Wenn die zum Beispiel nicht mehr aufstehen können. Manche sind dann ganz traurig. Die mache ich wieder fröhlich. Sie dürfen mich streicheln oder mir Kekse geben oder mit mir mit einem Spielzeug spielen oder einfach nur kuscheln. Das tut denen wirklich gut. Mir natürlich auch. Ich bekomme immer viele Streicheleinheiten und Kekse.

Ansonsten futtere ich für mein Leben gern, gehe sehr gerne Gassi und stehe total auf Massagen. Ich hab auch ganz viele Freunde, die besuche ich gerne oder wir treffen uns auf der Hundewiese oder im Feld. Mein Hundemädchen Mica (ich darf sie Wusel nennen) übernachtet sogar manchmal bei mir. Das mag ich auch. Abends mache ich mit meiner Mami gerne eine Sofakuscheleinheit.

So, jetzt wisst ihr das Wichtigste über mich. Ihr werdet bald noch mehr von mir hören, ich darf nämlich ein Hundespielzeug testen und dann einen Bericht darüber schreiben. Das Paket ist heute schon gekommen. Habe mich so gefreut…

Vielste liebe Grüße

euer Shamrock




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account