Ein Jahr mit dem Liesel-Wiesel <3

Liebe auf den ersten… vielleicht eher zweiten… na gut, auf den dritten Blick 😀

Ich habe diesen Beitrag schon länger vorbereitet. Allerdings wusste ich nicht genau ob und wann ich ihn veröffentlichen sollte. Warum dann nicht am Jahrestag von Liesels Einzug! 😉

Inzwischen sind die Mädels wirklich ein tolles Team und wie Schwestern. Das war aber nicht immer so.

Als wir Liesel (das erste Treffen war ohne Luna) kennen gelernt haben, haben wir uns direkt in sie verliebt. Sie war so lieb, ruhig aber trotzdem lustig und albern und hatte uns direkt um den Finger gewickelt! (Ihre Macken hat sie geschickt am Anfang versteckt, sie wusste ganz genau wie sie sich verkaufen sollte :D)

Als dann das erste Treffen mit Luna kam, lief es eher kalt ab. Luna wollte sich kaum mit Liesel beschäftigen und war eifersüchtig wenn Liesel mal zu uns kam.  Wir hatten aber tolle Unterstützung von Liesels Pflegemama und haben uns vor dem ersten Treffen auch ein paar Tipps von unserer Trainerin geholt, also alles erst mal im grünen Bereich.

Als es aber nach weiteren Treffen eher langsam zwischen den Mädels warm wurde, kamen die ersten Zweifel. „War Liesel doch nicht der richtige Hund für uns oder gehört Luna einfach zu den Hunden, die eben alleine glücklich sind und keinen Artgenossen in ihren Leben brauchen?“

Wir haben aber nicht aufgeben. Immer wieder haben wir uns Liesel für gemeinsame Spaziergänge geschnappt, sowohl an der Leine als auch im Freilauf haben wir die zwei beobachtet. Liesel durfte sogar eine Nacht bei uns schlafen. Und da ist es passiert! Sie lagen nebeneinander auf der Couch und haben ruhig geschlafen. Das war der Punkt an dem Luna verstanden hat „egal was ich mache, das bekloppte etwas geht nicht mehr weg“ 😀

Und dann ist Liesel auch schon eingezogen, anfangs noch etwas unsicher und schüchtern, hat sie uns nach und nach ihr komplettes Wesen gezeigt und ist sowohl in unserem als auch in Lunas Leben zu einem festen und wichtigen Bestandteil geworden.

Sie hat aus Luna Seiten rausgekitzelt, die uns noch nicht bekannt waren. Sie geben sich gegenseitig so viel Sicherheit und ergänzen sich so gut! Sie können miteinander sowohl toben und kuscheln als auch kleine Streitigkeiten souverän klären. Es gibt kein Futterneid; Spielzeug, Schlafplätze, Frauchen und Herrchen werden alle geteilt.

Mir hat Liesel auch schon so viel gegeben. Ich habe so viel Neues über  Hunde gelernt. Durch sie bin ich noch sicherer im Umgang mit Hunden und Menschen geworden und höre noch mehr auf mein eigenes Bauchgefühl. Sie bringt mich teilweise aber auch an meine Geduldsgrenzen und lässt mich auch schon mal verzweifeln. Im nächsten Moment macht sie es aber wieder gut 😀

Übrigens wollten wir einen ganz anderen Zweithund 😀 Einen ruhigen, etwas älteren, der einfach Ruhe und Entspannung in unser Leben bringt. Naja, fast :‘D Liesel ist frech und laut, kann aber auch ruhig und entspannt. Sie tobt unglaublich gerne und entdeckt die Welt. Sie ist aber auch sehr lernfeudig und hat sehr viel Potential.

Wir haben noch einen Weg vor uns, sowohl im Alltag als auch im Training. Aber wir haben Bock drauf! ;D Sie ist so ein toller Hund und es war das Beste sie in unser Leben zu lassen <3




Hunde Plattform miDoggy



0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account