Ein Hund und die Schule 3 – Spielgruppe

Im Vergleich zu Hundebegegnungen draußen haben Spielgruppen entscheidende Vorteile. Wenn ich keine Leine in der Hand halte, die mich mit Kalle verbindet, muss er selbst diese Verbindung halten. Ich kann weggehen, ohne dass er versucht, mich in die entgegengesetzte Richtung zu zerren. Dann muss er mitkommen. Mich alleine gehen zu lassen, kommt für ihn nicht in Frage. Durch die höhere Anzahl an Hunden sinkt die Aufmerksamkeit, die einzelne Artgenossen auf ihn richten. Außerdem habe ich die Gewissheit, dass ich Konflikte unter den Hunden nicht alleine lösen muss, da die anwesenden Trainerinnen ein Auge auf alle haben.

Trotzdem waren die ersten Stunden recht anstrengend. Ich musste praktisch ständig in Bewegung bleiben (natürlich immer mit vierbeinigem Anhang), Bögen und Schleifen laufen, um Frontalbegegnungen aus dem Weg zu gehen und spielenden Hunden auszuweichen. Blieb ich stehen, nutzte Kalle meinen Standort als Ausgangspunkt für Ausfälle gegenüber jedem Hund, der in die Nähe unserer imaginären Festung kam.

Weiterlesen…




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account