Dosenfutter-nur welches?

Windspiel Futter

Ein fröhliches Hallo in die Fellnasen Runde,

mein erster Blogbeitrag, ich bin schon ein bisschen aufgeregt und hoffe, ich mache alles richtig und bitte um Nachsicht, sollte ich mich vergaloppieren.

Worum geht´s? Um mein Liebelingsthema: Fressen!

Da ich ein sehr sensibles Bäuchlein habe und mich immer wieder Bauchweh plagt, muss mein Frauchen ab und an mein geliebtes Barf-Fresschen durch Dosenfutter ersetzen. Warum? Weil mir dann durchgegartes Futter besser bekommt und auch schonender für meinen Magen und Darm ist, als rohes Fleisch mit Gemüse und Obst.

In diesem Dosenfutter dürfen dann, je nach Unverträglichkeitslage (näher bestimmt mittels Bioresonanztestung meiner Leibärztin), keine Karotten oder Kartoffeln oder bestimmte Öle oder Kräuter oder, wenn´s ganz blöd für mich läuft, auch bestimmte Fleischsorten, nicht enthalten sein. So weit so gut, wenn man hier von gut sprechen kann, denn genau jetzt fangen die Herausforderungen an, die es zu bewältigen gilt.

Es gibt unzählige Dosenfutterproduzenten, davon fallen bestimmt schon mal 90% durch das kritische Raster meines Frauchens, weil sie Getreide enthalten, das Fleisch nicht Bio zertifiziert ist, das Gemüse auch nicht und überhaupt da Dinge mit drin sind, die kein Lebewesen auf dieser Erde zu sich nehmen sollte.

Die noch übrig gebliebenen 10% unterscheiden sich dann aber auch noch massiv.

So gibt es z.B. Hersteller, deren Fleischanteil bei nur 50% liegt, der Rest ist dann Gemüse und eine Kohlenhydratquelle wie Kartoffel, Reis, Buchweizen, Süsskartoffeln, Quinoa, Amaranth. Optimal für uns Fleischfresser ist ja ein Fleischanteil um die 70%.

Und überhaupt der Fleischanteil: hier trennt sich dann so richtig die Spreu vom Weizen, wenn man sich hier mal anschaut, wie es mit der Relation von Muskelfleisch zu Innereien aussieht. Einige Hersteller verarbeiten als Fleischquelle nur Innereien (weil billiger im Einkauf) und kein Muskelfleisch (was teuerer ist). Wir brauchen allerdings mehr Muskelfleisch und weniger Innereien und somit bleiben nur noch ganz wenige Hersteller übrig, wo sich ein zweiter Blick lohnt.

(Ich nenne bewusst keine Hersteller, denn anhand meines kleinen Artikels kann man sich ja leicht eine kleine Checkliste zusammenstellen.)

Ein weiteres Problem für empfindliche Hundedamen wie mich ist auch, dass es einige Hersteller gibt, die meinen “Viel hilft viel” und die Liste der Kräuter, Nahrungsergänzungsmittel, Öle, Gemüsensorten und Obstsorten liest sich wie ein Multipowersupercocktail. Schade nur, wenn auch nur eines dieser Nahrungsmittel auf meiner “No-Go” Liste steht (und ich verspreche Euch, irgendwas davon ist immer dabei bei mir) dann darf ich diese Menüvariante nicht fressen.

Fazit: Dosenfutter mit Bio-zertifizierten Inhaltsstoffen ist toll. Noch toller ist, wenn der überwiegende Teil aus reinem Muskelfleisch besteht, einen geringen oder auch keinen Innereien Anteil hat und der Gemüse- wie auch Obstanteil sehr übersichtlich ausfällt. Lieber mehr Abwechslung in den Speiseplan, als alles mit einer Mahlzeit versuchen abzudecken. Nahrungsergänzungsmittel, Kräuter und Öle besser extra dazu geben.

In diesem Sinne wünsche ich Euch für den morgigen Nikolaustag, ein prall gefülltes Näpfchen mit allem was Ihr gerne fresst und einen kuschligen Tag mit Euren Menschen,

Eure Wilma Windspiel




Hunde Plattform miDoggy





6 Comments
  1. Bruno 5 Jahren ago

    Wo kommst du denn her, liebe Wilma? Ich brauche nämlich auch eine Bioresodingsbums….

    • Author
      Wilmawindspiel 5 Jahren ago

      Lieber Bruno, ich bin aus München. Meine Leibärztin ist in München Haar. Ist das zu weit für Dich?
      Nasenstupser, die Wilma

      • Bruno 5 Jahren ago

        ja, das ist etwas zu weit… wir kommen aus berlin.

  2. miDoggy Lola 5 Jahren ago

    Wow, was für ein toller Artikel, liebe Wilma!!! Herzlichen Glückwunsch zu Deinem ersten Blogbeitrag! 😀 Dickes Lola-Küsschen 🙂

    • Author
      Wilmawindspiel 5 Jahren ago

      Huuuuch, das macht mich ja ganz verlegen. Danke, liebe Lola ☺️
      Nasenschleckis für Dich und Dein Frauli, Deine Wilma

  3. Sehr gut geschrieben und Informativ!
    Werde bei meinem nächsten Hund, wenn Dosenfutter angesagt ist auch besser auf die Inhaltsliste schauen.
    Danke

 

Follow us

© 2015-2020 miDoggy | Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt | FAQ | ABOUT | BADGE 

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account