DIY: Hundebox mit Schublade

Von Mareike Meyer

Ich habe euch ja schon Lokis Vorliebe für Boxen und Höhlen beschrieben. Er kennt die Hundebox als seinen ganz persönlichen Rückzugsort an dem er niemals von irgendwem gestört wird. Obwohl Loki Kellerräume und Räume ohne Fenster ganz gruselig findet und diese meidet, mag er es, sich in seine Box zurück zu ziehen. Anfangs hatte ich einen Kennel für ihn hergerichtet. In der Gitterbox hatte er eine gemütliche Decke und einige Kuscheltiere liegen. Damit das ganze einen höhlenartigen Charakter bekommt, habe ich eine Wolldecke über den Kennel gelegt.

Super schön und super teuer

Wir haben Loki beigebracht auf Kommando in seine Box zu gehen oder auch, wenn es an der Tür klingelt. Die Tür des Kennel steht fast immer offen. Nur wenn der Pizzabote kommt (den mag er echt nicht) oder einer unserer Gäste Angst vor Hunden hat, machen wir die Box zu. Doch mit der Zeit wurde Loki immer größer und irgendwann musste er sich ein wenig bücken, um in seine Box zu passen. Also beschloss ich, ihm eine neue zu besorgen. Aber dieses Mal eine wirklich schicke. Ich habe viel im Internet recherchiert und dort wirklich tolle Sachen gefunden, die allerdings alle außerhalb meiner Preisklasse lagen.




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account