Die Sache mit dem Hütehund – unsere erste Begegnung mit Schafen im Gatter

Ich bin ja ein Mensch, der sich viele Dinge ziemlich schnell zu Herzen nimmt und auch nah am Wasser gebaut ist. Ich hinterfrage vieles und wenn es um meinen Hund geht bin ich auch sehr verwundbar.

Barry soll angeblich ein Cão de Água Português (Portugiesischer Wasserhund) Mix sein, wobei ich außer der Fellfarbe und der Struktur des Fells keinerlei Ähnlichkeiten sehe. Auch stöbert er nicht gerne oder apportiert nicht.

Dafür hat er andere Eigenschaften, die er zeigt und dazu gehört ein Hüteinstinkt, die der Portugiesischer Wasserhund nicht hat.

Ich wurde oft gefragt, ob er nicht ein Briard sei und ich verneinte dies anfangs, aber suchte mit Hilfe von Google Unterschiede und Gemeinsamkeiten beider Rassen und da Barry auch eine Schulterhöhe von knapp 64 cm hat kam mir der Briard eher als potenzielle Rasse in Frage.

Ich machte daher einen DNA Test (ja die Stimmen nicht immer zu 100%), aber in diesem Fall bekam ich eine Bestätigung, dass eventuell ein Briard bei ihm mitgemischt haben könnte.

Mir viel schon damals auf, als er zu mir kam, dass er ein Verhalten zeigte, was mir unerklärlich war und dies zeigte er im Kaninchengehege einer Freundin, wo er per Zufall rein gekommen ist und die Meerschweinchen und Kaninchen gemeinsam ins Haus trieb und sich einfach davor legte. Ich dachte nicht darüber nach, dass er eben diese hütete, denn er ist ja ein Portugiesischer Wasserhund Mix Ironie off

Auch zu Hause bemerkte ich dieses Verhalten oft, da er den Katzen gerne mal in die Haxen zwackte, aber nicht doll und sie umkreiste oder fixierte.

Damals sagte man mir schon ich solle doch mal jemanden suchen, der Schafe besitzt und wo ich ihn mal ran führen könnte, aber ich hielt es für lächerlich und kannte auch so niemanden und wir hatten auch erst mal andere Baustellen.

Einige Zeit später lernte ich jemanden kennen, der selbst Hütehunde hatte und der jemanden – eine Trainerin und Schafbesitzerin – kennt und so kamen wir nun zu unserer ersten Begegnung mit richtigen Schafen im Gatter.

Ich war sehr nervös und aufgeregt, aber versuchte mir nichts anmerken zu lassen und in meinem Kopf spuckten Gedanken rum, wie: „Na hoffentlich frisst er die Schafe nicht!“ oder „Hoffentlich rastet er nicht aus, wenn die Harke kommt“ etc. Doch diese Gedanken waren umsonst.

Und es sei Gesagt: Ja! Die Schafe hatten Stress! Fremder Hund und sie kannten auch keine schwarzen Zottel – Flusen Tiere und schalteten erst einmal auf „Fluchtmodus“ um.

Barry lief souverän hinter den Schafen her und knappste ihnen etwas in die Beine, aber die Trainerin sagte, das sei völlig normal – also es ist nichts passiert er hat keine Zähne genutzt oder war Körpersprachlich aggressiv, nein er folgte seinen Trieb.

Die Trainerin hatte sich aber dennoch mit einer Harke bewaffnet, um ihm eine Hilfestellung geben zu können und zwar, dass er von Außen an die Schafe ran kommt und sie treibt und damit er lernt  einen großen Bogen zu laufen. Dies hatte er aufgrund seines Alters und seines Trainingsstandes als Strafe empfunden und nicht als Hilfestellung, doch er würde schnell lernen, wenn wir des öfteren kämen.

Trotz seiner mittelschweren HD konnte er sich wendig bewegen und auch harken schlagen. Es war ein tolles Erlebnis, diese Erfahrung sammeln zu können und dabei zu sein und den eigenen Hund so klasse in Aktion sehen zu können und dann nach Nachfrage zu hören, er hätte Potential, wenn er weiter trainiert und lernt. Wir werden es auf jedenfall weiter ausbauen und des Öfteren hinfahren um weiterhin zu lernen und mehr über das Hüten zu erfahren und um mehr über uns beiden zu erfahren, denn die Bindung zwischen Barry und mir war heute im Gatter super toll und er war trotz, dass er hinter den Schafen her war ansprechbar und ließ sich raus rufen.

Spaß hat es auf jedenfall uns beiden gemacht.

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen!? Ich bin noch immer vom heutigen Tag geflasht, Barry ist total ko und pennt und ich halte euch auf den Laufenden, wenn wir wieder beim Hütetraining waren und wenn wir weitere Fortschritte machen.

Auf unserer FB Seite kommen auch noch Bilder und Videos dazu.

Liebe Grüße und schöne Pfingsten

Brina & Barry




Hunde Plattform miDoggy


Hunde Plattform miDoggy



©2018 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account