Der sichere Umgang zwischen Kindern und dem (fremden) Hund

Wer unseren Familienblog aus Südtirol regelmäßig verfolgt, der weiß, dass wir seit Juli ein neues Familienmitglied haben: unsere Susi. Unser kleiner Eisbär begleitet uns täglich auf unseren Spaziergängen, wo wir nicht nur auf andere Hundehalter treffen, sondern auch auf andere Eltern mit ihren Kindern. Dabei ist mir eines aufgefallen: Viele Kinder wissen nicht über den richtigen Umgang mit (fremden) Hunden Bescheid. Sie laufen direkt ohne Umweg auf den unbekannten Hund zu und versuchen sofort, ihn auf dem Kopf zu streicheln.

Das hat mich sehr verblüfft, denn ich habe unseren beiden Töchtern von Anfang an erklärt, wie sie mit anderen Hunden umgehen sollen und auf was sie bei einer Annäherung achten müssen. Dieses Thema finde ich, angesichts der vielen Hundebesitzer, sehr wichtig und möchte euch heute ein paar Tipps mit auf den Weg geben.

Sicherer Umgang zwischen Kind und Hund

Leider sind Hundebisse keine Seltenheit und wir neigen gerne dazu, dem Hund dafür die Schuld zu geben. Allzu oft ist es aber unser eigenes Verschulden, wenn ein Hund zubeißt und keinen anderen Ausweg mehr sieht. Damit es gar nicht erst zu einer solchen Situation kommt, sind wir Eltern gefordert. Deshalb möchte ich heute einen Appell an alle Eltern da draußen richten: Klärt eure Kinder über den korrekten Umgang mit Hunden auf. Hier findest du ein paar Tipps und Regeln im Umgang mit dem fremden Hund. 

Alle Tipps und Tricks findest du auf unserem Blog ♥ 




Hunde Plattform miDoggy





 

Follow us

© 2015-2019 miDoggy | Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt | FAQ | ABOUT | BADGE 

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account