[Blog Parade] Hundeliebe – So kam Barry zu mir

Hallo Zusammen,

diese Blog Parade passt vollkommen derzeit zu uns, denn Barry kam am 28. September 2014 zu mir.

Wie es dazu kam erzähle ich euch jetzt:

Ich habe eine Freundin, die Kaninchen hält und damals suchte sie für ihre Damen, die sich des Öfteren in der Wolle hatten. Es musste also ein Kastrat her!

Ich suchte also bei Kleinanzeigen und fand einen Kastraten, der zu verschenken war.

Ich meldete mich bei der Dame und machte prompt einen Termin aus.

Ich fuhr auf einem Wochenende hin um mir das Tier anzusehen und kam mit ihr ins Gespräch.

Sie war unheilbar krank und hatte unteranderen noch einen Graupapagei und 3 Katzen und dazu noch 3 große Hunde.

Sie fragte mich, ob ich jemanden kenne, der einen größeren Hund haben möchte, denn sie hatte ihn 4 Monate zuvor von einer Familie übernommen – ein Rüde.

Sie erzählte mir, dass ihr Rüde, denn sie vorher schon hatte und der zuerst da war so aussieht, wie der neue, doch sie hat sich noch eine intakte Hündin – Schäferhündin dazu geholt.

Beide Rüden hatten sich dann ganz böse gebissen und nun lebt einer der Beiden unten bei ihrer Nachbarin, solange der Andere noch nicht weg ist.

Ich sagte ihr, ich würde mit der oben beschriebenen Freundin sprechen, denn sie hatte auch 2 Hunde – eine ältere Hündin und eine in dem Alter des Rüden, der wegsollte.

Gesagt getan. Meine Freundin und ich telefonierten nochmal mit der Dame und machten einen neuen Termin aus, denn die Hündin meiner Freundin mag keine anderen Hunde und daher wollten wir schauen, ob die Chemie überhaupt stimmen würde zwischen Barry und der Hündin.

Wir fuhren hin. Wir mussten über eine hohe Brücke rüber um zum Treffpunkt gelangen zu können, doch da meine Freundin Höhenangst hat, musste ich das Treffen machen.

Und siehe da! Beide Hunde haben sich vertragen und fanden sich toll – was heute noch so geblieben ist.

Die Dame und ich gingen dann zu meiner Freundin die auf uns wartete und gingen dann mit den Hunden hoch zur Dame in die Wohnung, doch Barry hatte nur Augen für MICH!
Meine Freundin, die ihn ja eigentlich nehmen wollte, wurde total von ihm Ignoriert.

Und daraufhin war das Eis gebrochen und ich entschied mich ihn auf zu nehmen.

Er kam am selben Tag noch mit zu mir nachhause, obwohl mein Freund nicht so wirklich davon begeistert war, aber heute findet er ihn auch toll und akzeptiert ihn.

Nun ist mein Barry 3 Jahre bei mir uns wird 7 Jahre alt. In der Zeit haben wir viele Höhen und Tiefen beschreiten müssen und haben – leider – noch heute einige Baustellen, aber ich habe viel über mich und auch über Verhaltensgestörte Hunde gelernt und über Hunde generell. Habe viele neue Freundschaften geschlossen und viele tolle Hunde kennengelernt und möchte es nicht mehr missen.

 

Ich hoffe es hat euch gefallen

Liebe Grüße

Brina & Barry

 




Hunde Plattform miDoggy
miDoggy


2 Comments
  1. Shiva Wuschelmädchen 2 Wochen ago

    Wunderschöne Geschichte. Toll, dass du auf Barry gehört hast und ihn zu dir genommen hast. Er hat halt sein Frauchen liebe selbst gewählt.

    • Author
      Barry 2 Wochen ago

      Danke,
      ja, es war liebe auf den ersten blick und wir gehören zusammen zumal er mich therapiert hat und ich ihn

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account