7 Tipps wie aus deinem Hund ein Bürohund wird

Hundefutter, Versicherungen, Leinen, Tierarztbesuche, Hundebetten… All das kostet eine Menge Geld. Damit unsere Hunde ihr Luxusleben führen können, gehen viele Hundebesitzer arbeiten. Doch die Vereinbarkeit von Job und Hund ist nicht immer gegeben. Ein großes Glück und leider immer noch die Ausnahme ist es, seinen Hund mit auf die Arbeit nehmen zu dürfen. Als sogenannte Bürohunde begleiten die Vierbeiner ihre Besitzer auf deren Arbeitsstelle.
Auch Loki ist ein solcher Bürohund. Wenn es nicht anders zu regeln ist, begleitet er mich in die Redaktion in der ich arbeite und verschläft den halben Tag in seinem Büro-Hundebett. Wie ich ihm beigebracht habe, im Großraumbüro (acht Arbeitsplätze) zu entspannen und wie ihr euren Chef von der Idee überzeugen könnt, habe ich euch in sieben einfachen Tipps zusammengefasst.




Hunde Plattform miDoggy





 

Follow us

© 2015-2020 miDoggy | Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt | FAQ | ABOUT | BADGE 

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account