5 Tipps, wie du anderen Hundehaltern so richtig auf die Nerven gehst (mit Gelinggarantie!)

*5 Tipps, um andere Hundehalter zu nerven*
 
Wäre ich kein Blogger, hätte ich dieses Problem vielleicht gar nicht. Bevor es meinen Blog gab, habe ich mich zwar mit Moe beschäftigt – aber ich habe mir nicht übermäßig Gedanken über alles gemacht.
 
Moe war da, es war in Ordnung. Wir hatten unsere kleinen Problemchen, aber wer hat die nicht?
 
Irgendwann, so 2015 muss das gewesen sein, wurde die Hundeblogger-Welt größer und größer. Plötzlich gab es so viele Hundeblogs! Einer schöner als der andere, und eines hatten die meisten gemeinsam: Sie hoben den Hund auf einen imaginären Thron.
 
Plötzlich wurde alles in Frage gestellt, was ich noch für normal und in Ordnung gehalten habe. Trockenfutter? Nee, das bekommt mein Hund nicht. Wie, dein Hund hat nur 2 Näpfe? Und die sind auch noch alt?
 
Richtig schlimm wurde es aber bei den Aktivitäten. Hatte ich mich zu dem Zeitpunkt schon wie ein Rabenfrauchen gefühlt, wurde die Situation jetzt richtig dramatisch.
 
Wo hatte ich eigentlich die letzten Jahre gelebt, dass ich diese Entwicklung verpassen konnte? Ich fühlte mich wie ein Eremit, der gerade aus seiner Höhle gekrochen und das Tageslicht gesehen hatte. Weiterlesen…




Hunde Plattform miDoggy





©2019 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account