2. Hundesymposium Pforzheim zum Thema “Stress, Angst und Aggression beim Hund” vom 20.-22. April 2018 [Anzeige]

Das Jahr 2018 hält einiges für uns bereit und ich freue mich riesig drauf. Neben unseren beiden eigenen großen Projekten, unserem Buch  “Lifehacks Hund – die besten Kniffe für den Alltag” und der miDoggy Academy, die im Frühjahr mit den ersten Onlinekurs meinHund starten wird, darf ich bei einem anderen fantastischen Projekt dabei sein:

Das 2. Hundesymposium Pforzheim zum Thema “Stress, Angst und Aggression beim Hund”

 

Steffen Roller hat mich zu dieser Veranstaltung eingeladen und so darf ich kostenlos den vielen Vorträgen und Podiumsdiskussionen vom 20. bis 22. April lauschen. Ich bin schon wahnsinnig gespannt und freue mich auf das Wochenende, an dem ich auch endlich Dini von Hundekind Abby wiedersehen werde, die auch teilnimmt.

An den drei Tagen wird sich alles rund ums den Themenschwerpunkt “Stress, Angst und Aggression beim Hund drehen”. So warten zum Beispiel die folgenden Vorträge auf uns:

Ist das ein Hundeleben
Gerd Schuster

Ängstlichkeit und Aggressivität als Persönlichkeitsmerkmale
Dr. Marie Nitzschner

Gehört Aggression nicht zu unserem Leben dazu
Sami El Ayachi

Insgesamt werden zehn Referenten zehn spannende Vorträge halten. Das gesamte Program findest du hier.

Das Symposium wird in der Nähe von Pforzheim stattfinden, in Niefern-Öschelbrunn und so muss ich nicht allzu weit anfahren. Lola wird in dieser Zeit das erste Mal ein ganzes Wochenende bei Herrchen verbringen, da bin ich mal sehr gespannt, wie die beiden das meistern werden…Listen zu Fresschen, Pflege und Co. sind schon in Arbeit 😉

Das gesamte Wochenende kostet 320 €, wobei die gesamte Verpflegung und vieles mehr mit eingeschlossen ist. Man kann auch die Tage einzeln buchen, allerdings ist zu beachten, dass einzelne Vorträge aufeinander aufbauen.

Aber wie kommt man eigentlich auf die Idee, ein solches Symposium zu veranstalten? Diese ist so entstanden:

“Die Idee für die Veranstaltung hatte Steffen Roller, der selbst als Verhaltensberater und Hundetrainer in Mühlacker tätig ist. „Vor ein paar Jahren hörte ich von einem sehr interessanten Hundesymposium in Berlin und ich hatte keine Zeit hinzufahren. Als ich im Jahr darauf wieder nicht konnte, reifte die Idee, sowas auch in den Südwesten Deutschlands zu holen“, sagt er.

Nachdem die Resonanz der Forscher, Hundeexperten und Trainerkollegen beim letzten Hundesymposium 2017 so enorm war und die neuen Referenten rasch gefunden wurden, nahmen die Planungen des 2. Hundesymposium Pforzheim schnell Gestalt an. Das Ergebnis der monatelangen Planungen des Großereignisses dürfen die Besucher dann am besagten Aprilwochenende sehen.” (Quelle: Pressemitteilung Canis Symposia)

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, auch am Symposium teilzunehmen, dann kannst du dich ganz einfach hier bis zum 1.4.2018 anmelden. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns dort persönlich kennenlernen würden.

 




Hunde Plattform miDoggy



0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account