Work-Dog-Balance – aus dem Alltag mit Bürohund

Ich hatte es mir leichter vorgestellt, Hund und Job “unter einen Deckel” zu kriegen. Die gute Nachricht: Es ist möglich – wenn man mit Leidenschaft hinter der Sache steht. Beim Abenteuer Work-Dog-Balance braucht man (Arbeit-)Nehmerqualitäten, denn die Reihenfolge ist klar definiert: Erst kommen der Job und der Hund, und schließlich man selbst. Um das Vollzeit-Arbeitspensum und die Bedürfnisse von Kollege Hund guten Gewissens – und ohne Burnout – meistern zu können, benötigt man hauptsächlich drei Dinge: reichlich Organisationstalent, Nerven wie Drahtseile und viel guten Willen.

Ich gehöre zu den glücklichen Angestellten, die täglich von ihrem Hund ins Büro begleitet werden. Zu Höchstzeiten werkeln und wuseln wir sogar in Gesellschaft von vier Vierbeinern! Henry kennt den Arbeitsalltag seit er zwölf Wochen alt ist – vor kurzem hat er erfolgreich das dritte Lehrjahr abgeschlossen. Angefangen haben wir damals mit viel Bauchkribbeln, Neugier und Zusammenhalt. Als der kleine Labbi bei uns einzog, habe ich drei freie Wochen intensiv dafür genutzt Vertrauen und Stubenreinheit aufzubauen. Mit dem Ernst des Lebens bezog Henry seinen Platz am Schreibtisch – auf meinen Füßen liegend den Raum beobachtend. Ich arbeite sieben Stunden am Tag (von 10-17 Uhr) als Chefredakteurin für ein monatlich erscheinendes Stadtmagazin in Hamburg. In einem Großraumbüro, mit vielen netten Kollegen, klingelnden Telefonen, fröhlichem Besuch und konzentrierten Meetings. Mittendrin mein Hund – als Fels in der Brandung, gemütlich schnaufend unter dem Schreibtisch.

„Kollege“ Hund sorgt unter richtigen Voraussetzungen für ein angenehmes Arbeitsklima. Dies zeigt eine aktuelle Studie der Banfield Tierklinik in Portland, USA. Aus ihr geht hervor, dass Arbeitsplätze mit Hunden als äußerst positiv bewertet werden. Die Arbeitsmoral wird höher, die Effektivität und Produktivität steigt und die Mitarbeiter zeigen einen geringeren Stresslevel.

Hier geht´s zum kompletten Artikel …




miDoggy



Hunde Plattform miDoggy


0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account