Tierkommunikation mit Moe

Vor zwei Tagen habe ich euch Jessica von TIER-W-ISH vorgestellt, die Moe und mir angeboten hat, ihm einige Fragen zu übermitteln. Falls ihr das Interview nicht gelesen habt, könnt ihr das gerne nochmal hier tun: Tierkommunikation – Wie geht das?

Bevor ich nun auf die Fragen eingehe und den Ablauf der Tierkommunikation, möchte ich euch gerne erzählen, warum ich mich entschieden habe, das auszuprobieren.

Generell bin ich kein spiritueller Mensch und alternativen Heilungsmethoden stehe ich skeptisch gegenüber. Weder war ich jemals bei einem Heilpraktiker, noch habe ich Moe einer Bioresonanz-Therapie unterzogen, wie es viele machen.

Ich werde hellhörig, wenn es um das Verteilen von irgendwelchen Kügelchen geht. Und ich bin skeptisch, wenn es darum geht, ob jemand eine „engere Verbindung“ zu meinem Hund aufbauen kann als ich – und das über Entfernung, nur über ein Foto.

Aber: Ich bin neugierig und durchaus offen. Ich hinterfrage, und ich kann auch akzeptieren, wenn es sich für mich logisch anhört und anfühlt. Weiterlesen…




miDoggy



Hunde Plattform miDoggy


0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account