Seesterntestbericht

Seestern Spielzeug Hund Handmade for dogs Erfahrungen

Soooo ihr Lieben, meine ausgiebigen Seesternetests sind abgeschlossen und ich muss sagen… er hat sich wirklich gut gemacht.

Es ging los mit der Verpackung. Mami hat die Kiste von der Arbeit mitgebracht und mich dran schnüffeln lassen. Hab gleich gerochen, dass da ein Keks für mich drin war. Sie sagt auch, dass die sehr gesund sind und dass da lauter gute Sachen drin sind. Aber das war meiner. Ganz sicher. Stand mein Name drauf. Dann habe ich den Seestern bekommen. Er ist wirklich hübsch, wie ihr auf den Fotos seht. Und er hat gut gerochen. Hab ihn gleich ins Maul genommen und weg geschleppt. Zum Schleppen eignet er sich übrigens hervorragend, weil er so viele Arme hat. Deswegen kann man auch schöne Zerrspiele machen und drum kämpfen.

Wie bereits bei Tatzenbuch angekündigt habe ich eine ausgiebige Kopfkissentestreihe eingeschoben. Sowohl in meine Schlummerkörbchen (da schlummere ich Nachts drin) als auch auf meinem Tagsüberkissen eignet er sich wirklich gut. Ich bin ja nicht soooo groß (Mami sagt immer kniehoch – also ihre Kniehöhe… sie ist 1,65 m… falls euch das was hilft) und für mein Köpfchen ist er wunderbar geeignet. Bei viel größeren Hunden wäre das glaube ich nicht so gut. Bei der Schwabbelbacke Mulder (das ist der Hund von meiner Schnüffelchefin, er ist ein Bloodhound-Labbi Mix) würden glaube ich nur die Schlabberlefzen drau passen. Der ist nämlilch viel größer als ich.

Dann habe ich ihn ja auch mit auf die Arbeit genommen. Ich arbeite mit vielen alten Leutchen. Manche können nicht mehr reden oder laufen oder so. Die sind wirklich sehr alt. Aber viele können mit den Fingern noch fühlen. Und die allermeisten freuen sich, wenn sie mich sehen. Da fangen sie an zu lachen und zu strahlen. Das ist immer schön. Mami nimmt immermal Spielzeuge von mir mit und die Leutchen dürfen die dann ausgiebig befingern und die dann weg werfen und ich muss sie wieder anschleppen und bekomme dann einen Keks dafür. Ein sehr schönes Spiel. Der Seestern hat zwei Seiten. Die blaue Seite ist aus Cordstoff und die schwarze Seite aus wasserfestem anderen Stoff. Die alten Menschen fanden das spannend weil er sich auf der einen Seite anders anfühlt als auf der anderen. Mami findet das sehr praktisch. Man kann ihn nämlich dadurch abwaschen. Leider wird er auf der Stoffseite sehr schnell vollgesabbert, aber wie gesagt… das kann man wegwaschen. Als Schwimmspielzeug eignet er sich wohl nicht so gut, da wird er irgendwann furchtbar nass und schwer, abber ich schwimme ja sowieso nich so gerne.

Ich habe meinen Tatzenbuddie Moritz auch mal gebeten sein Urteil abzugeben. Hat er gerne getan. Er hat ihn ausgiebig abgeschleckt und angekaut und vollgesabbert. Dann haben wir noch drum gekämpft. Er findet ihn auch klasse, vor allem die Arme sind toll, weil man da wirklich gut reinbeißen kann und ein schönes Zerrspiel draus wird. Aber auch Mo meinte, dass das Spielzeug nich für ganz große Hunde geeignet ist.

Wir beide haben uns übrigens sehr gefreut, dass da ein Quietschedings drin ist. Also wenn ich den Stern irgendwo habe rumliegen lassen und Mami geht Nachts aufs Klo und tritt drauf erschreckt sie sich furchtbar. Und dann ist sie richtig wach und kann leider nicht mehr einschlafen (hihihi). Ich finde es trotzdem toll, dass es quietscht.

Ich mache mit Mami Abends immer einen Kuscheltierkampf vor dem Schlafen gehen und wir haben jetzt einen Monat lang den Seestern benutzt. Er ist bisher nicht kaputt gegangen und man sieht es ihm noch nicht mal an. Das hat Mami sehr gefreut, weil unseren Kämpfen leider schon einigen Tieren zum Opfer gefallen sind. Mein Eselchen zum Beispiel ist schon in die ewigen Jagdgründe eingegangen und der Giraffe fehlt ein Füßchen und so. (Und wenn das passiert, dann zupfe ich immer die ganze Watte raus und verteile die sehr schön ordentlich im Wohnzimmer)

Mami hat gesagt, dass ihr der Seesternwirklich gut gefällt (vor allem weil er gut sauber zu machen ist – pffff… als wäre das wichtig). Außerdem hat sie mal ein bischen bei der Firma geschaut, die mir den Seestern geschenkt hat. Die heißt Handmade for Dogs. Die machen sehr schöne Spielzeuge, schlabbersabberleckere Kekse und noch mehr schöne Sachen. Außerdem arbeiten die mit einer Werkstatt zusammen, wo behinderte Menschen arbeiten. So eine habe ich auch schon mal besucht. Die Leute waren wirklich sehr nett da und haben sich alle gefreut als ich kam. Deshalb freut mich das umso mehr, dass die helfen die Hundesachen zu machen. Und dann ist da noch die Sache mit den Papierfetzen. Menschen geben ja für unser Futter und die Spielsachen und so immer diese bunten Papierfetzchen her. Und Handmade For Dogs gibt ein paar Fetzchen die sie für ihre Sachen kriegen weiter an Organisationen, die armen Tieren in Not helfen. Das finde ich wirklich eine tolle Sache. Mein Wahlspruch lautet nämlich: “Alle Tiere sollen glücklich sein”

 

Also insgesamt kann ich nur sagen:” Liebe Hundekumpels der Welt… Schickt eure Menschen vor den Computerkasten und lasst sie drauf rumtippen, damit sie euch auch so einen schönen Stern kaufen. Lohnt sich wirklich.”

Der Seestern wird ausgiebig begutachtet

Der Seestern wird ausgiebig begutachtet

Moritz hilft mit beim Beurteilen

Moritz hilft mit beim Beurteilen

Ein phantastisches Spielzeug zum Schleppen und Spielen mit den alten Leutchen

Ein phantastisches Spielzeug zum Schleppen und Spielen mit den alten Leutchen

Kopfkissentestreihe...

Kopfkissentestreihe…


Den Seestern hat Shamrock kostenlos zum Testen erhalten.




miDoggy



Hunde Plattform miDoggy


1 Comment
  1. Vivienne Simon 7 Monaten ago

    Wir würden uns sehr sehr freuen ein Produkt zu testen ❤️

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account