Neuschwanstein mit Hund – macht das noch Spaß?

Schloss Neuschwanstein ist in Deutschland das Nummer 1 Ausflugsziel für Touristen. Soviel vorweg und schon wird jedem klar, dass dort tagtäglich tausende Menschen durch walzen. Klingt erstmal nicht nach einem Ort, den man mit Hund ideal und stressfrei besuchen kann. Meine Menschen wollen das Schloss zumindest von außen umrunden und haben daher einen Übernachtungsplatz (Wohnmobil) nur knapp 2 km entfernt angesteuert. Es empfiehlt sich mit Hund zeitig am Morgen oder abends zu starten, da zum Einen etwas weniger Touristen da sind und auch die Temperaturen noch angenehmer sind. Ich muss daher zeitig mein Bettchen verlassen und neben dem Rad am Fluss bis zum Fuße des Berges (auf dem das Schloss thront) laufen. Gutes Aufwärmtraining, denn anschließend geht es 45 Minuten steil den Berg zum Schloss nach oben.

Weiter lesen auf Nomad-Dog




Hunde Plattform miDoggy
miDoggy


0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account