Hundekekse Grundrezepte mit und ohne Thermomix (ideal zur Resteverwertung)

(Fotos Lisa Hemmer Fotografie )

Die Vorteile von selbstgemachten Hundekeksen liegen auf der Hand:

  • ihr wisst genau was drin ist (keine minderwertigen Fleischnebenprodukte wie Schnäbel, Federn und co., keine Konservierungsstoffe und keine Sachen die euer Hund nicht verträgt)
  • ihr könnt super Reste aus dem Kühlschrank verwerten (Käse, Fleisch, Karotten … alles was man selber nicht mehr unbedingt essen will weil zu lätschig oder zu trocken)
  • es ist viel billiger als die gekauften Produkte (und meistens auch viel besser 😉 )

Für leckere Hundekekse müsst ihr euch aber nicht stundenlang in die Küche stellen – das geht auch ganz einfach!

Hier 2 superschnelle, superleckere Hundekeks – Rezepte, die ihr mit, aber auch problemlos ohne Thermomix machen könnt (ok mit Thermomix geht’s schneller 😉 ). Hier geht’s zu den Rezepten

 

 




miDoggy



Hunde Plattform miDoggy


0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account