Gesund füttern – aber bitte ohne Stress! Teil 1

gesund-füttern-doggiepack-huneblog

Teil 1 unserer Reihe “Gesund füttern” ist online. Und ich kann euch versprechen, diese Reihe wird nicht in allen Punkten den klassischen Argumentationen folgen. Vielmehr möchten wir mit einfachen Mitteln den Nicht-Experten in Sachen Hundeernährung wichtige Grundlagen zu vermitteln ohne mit Fachbegriffen um uns zu schlagen. Toll wäre es, wenn Ihr am Ende der Reihe uns zustimmen könnt: Gesund füttern – nichts leichter und entspannter als das.

Hunde gesund füttern – der Traum vieler Hundebesitzer – ganz ohne Stress, Angst und schlechtes Gewissen.

Mittlerweile ist diese Frage ja zu einem Reizthema geworden. Freundschaften zerbrechen daran und auf den Hundewiesen, in Hundeschulen, im Internet und bei jeder anderen Gelegenheit wird heftig diskutiert und gestritten. Und manchmal brechen sogar regelrechte Religionskriege um die Hundefütterung aus: Trockenfutter, Nassfutter, BARF, Prey Raw, Clean Feeding, Fertigbarf, Rohfleisch,kochen, nicht kochen, Bio oder nicht Bio, getreidefrei, ohne Kohlenhydrate oder doch besser mit? Dampfen, garen, backen, stampfen, pürieren ……. was ist denn eigentlich wirklich gut für meinen Hund? Und wie macht man es denn nun richtig? Und – was ist überhaupt gesund?

Wir wollen das ganze Thema ein bisschen „entstressen“ und fangen heute mit Teil 1 der Reihe an:

Gesund füttern – eine Zerreißprobe?

Die Diskussionen sind sicherlich dann und wann eine Zerreißprobe für zwischenmenschliche Beziehungen. Wie andere Meinnungsverschiedenheiten das auch sein können. Es gibt viele kontrovers diskutierte Punkte, wie man Hunde gesund füttern kann/soll – viele Standpunkte und verschiedene Ernährungsweisen. Und immer häufiger trifft man auf dogmatische Vertreter, die ihre Ernährungsweise als die einzig Richtige betrachten. Und auf der anderen Seite sind die verunsicherten Hundebesitzer anzutreffen, die sich im Dschungel der Hunde-Ernährung gar nicht mehr zurecht finden und immer von der Angst verfolgt werden, etwas falsch zu machen.

Bitte durchatmen!

Unbestreitbar ist, dass sich jeder, der mitdiskutiert sicher mit dem Thema “ Gesund füttern “ intensiv auseinander gesetzt hat. Aber jeder entwickelt auch seine eigenen Sichtweisen und macht vor allem auch eigene Erfahrungen. Und natürlich je größer die Masse der positiven Erfahrungen, desto „rechter“ habe ich. Aber ist das wirklich so? hier könnt Ihr WEITERLESEN




Hunde Plattform miDoggy


miDoggy


“Zahnpflege


0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account