[eDgars Kolumne] Zweckentfremdet.

eDgars Kolumne: zweckentfremdet

>>Muss dit sein, oda muss dit nich sein. Dit is hier die Frage!<<

Meene Chefin hier bei miDoggy , die Julia -ihr wisst schon dit süße Frauli von der noch süßaren Lola- hat zur Blogparade  uffjerufen zum Thema “zweckentfremdet” – Hundezubehör mal nicht aus dem Hundeladen .

Klar, bin ich bei!!
Logo!
Klasse Idee!

Aba watt schreiben?!?

Erst ma sacken lassn.

eDgars Kolumne: zweckentfremdet

„zweckentfremdet“ wer oda watt ist dit eijentlich?

Dit Synonymwörterbuch bei Tante Google sacht zweckentfremdet = unsachgemäß, unzweckmäßig, entfremdet, zweckwidrig, unpassend, nicht zweckgemäß, fehl am Platz, verfehlt oda och deplatziert, inadäquat, absichtlich falsch, missbräuchlich, unerlaubt, zweckwidrig un (besonders in die Medizin) abusiv
Hmm.
Onkel Duden sacht zweck|ent|frem|det is‘n Adjektiv, wenja als mittelmäßich oft vawendet mit die Bedeutung:  [in missbräuchlicher Weise] für einen eigentlich nicht vorgesehenen Zweck verwendet.
Hmm.
Bringt een irjendwie nich weita, een Wort mit andare Wörta erklärn, die genau dit gleiche bedeuten.
Keen juta Anfang für ne Kolumne.
Soweit.
So nich jut.
Also nochma neu.Die Julia will ja so grundlejend ne Sammlung starten mit Dinge, die dann für uns Felle oda wejen uns „zweckentfremdet“ werden.
Okay.
Sammeln wa ma.

Hab aba mehr als nur „Dinge“ jefunden!

Un um dit Janze in ne Art von Ornung zu bring, fang ick mit „a“ an:

zweckentfremdet = absichtlich falsch

… dit Stachelhalsband, och Korallenhalsband oda Krallenhalsband jenannt, is‘n Halsband, watt noch imma (trotz jesetzlichen Verbots in die Hundeerziehung benutzt wird). Ursprünglich ist dit aba nich als Hilfsmittel für ideenlose, autoritäre Dosenöffna jedacht, sondern zum Schutz von Herdenschutzhunden. Jupp. Korrekt. Zum Schutz. Die Stacheln jehören nämlich nach AUSSEN und schützen so den zarten Hundehals vor Angreifern wie zum Beispiel Wölfe.

zweckentfremdet= abusiv  

…werden Medikamente einjesetzt, manchmal aus Versehn, manchmal aba och mit Absicht … dit is denn traurich un krankhaft un hat n Namen (Infos ab Seite 28)

zweckentfremdet= deplatziert (taktlos)

…verhalten sich viele Dosenosenöffna un Leinenhalta, wenn’t um die Privatsphäre ihrer und fremder Hunde jeht. Stichtwort „Freilauf, Leinenzwang, Hinterlassenschaften mitnehm un un un … aba dit sprengt hier den eijentlichen Rahmen un besprechn wa jerne in eene andere Kolumne.

zweckentfremdet= entfremdet (entgegengesetzt)

…ernähren einije Dosenöffner ihre Felle, nämlich VEGAN. Watt ihr Menschen mit Euch selba macht, is echt eua Ding. Aba n von Euch abhängijet Lebewesen zu nich artgerechte Ernährung verdonnern ist schon frech un führt in die meisten Felle zu Gesundheitsprobleme (die nich unbedingt sichtbar sein müssen, wir sin nämlich seeeeeehr anpssungs- un leidensfähich un weil wa keen Stress nich woll, machen wa mit. Der Klügere jibt nach, ihr wisst….)

zweckentfremdet= fehl am Platz

… sin Hunde definitiv uff –aus aktuellem Anlass-Weihnachtsmärkte, Silvestapartys, Rummel, Dom, ausjedehnte Shopping Touren in die Innenstadt, Rolltreppen, Kinderspielplätze, im in die Sonne oda bei Minusgrade abjestellten Auto (ohne Schutz bzw. Standheizung) … etc. pp.

zweckentfremdet= missbräuchlich (ungerechtfertigt)

…missbräuchlicher Weise werden wir ja oft jebadet, onduliert, frisiert un als Puppenersatz jehalten.

Zum Glück sin wa hier noch nich in Japan oda China… aba Leute hey von so `n bisschen Sand im Pelz is noch Kenna nich jestorben un wer ne Püppi zum rumschleppen will, soll sich ne Püppi  koofen un keen Lebewesen halten.! Ab un zu ne Dusche is ja vielleicht ok, nervt aba.

zweckentfremdet= inadäquat

…hatten wa schon, is soviel wie fehlt am Platz. Sin wa übrijens och uffm Wochenmarkt un übaall da wo Jesetze dit Mitnehm nich alauben. Hat seine Gründe. Janz bestimmt.

zweckentfremdet= unerlaubt (verboten)

…wird den meisten Hunden sooooo viel! Dit Sofa, Essen vom Tisch, vorne sitzen im Auto, schlafen im Bett…. Aba watt Ihr Zweebeena nich wißt, jenau dieset Verbot, machts erst interessant! Also Hunde an die Macht! Erobert die Wohnzimmer! Sofas sind zum druff liejen da!!!!

Mehr SOFAHUNDE braucht dit Land!!!

zweckentfremdet = unpassend, unsachgemäß, unzweckmäßig  un zweckwidrig

… is irjendwie allet och ne Ansichtssache. Kommt eben uff die Sache und ihrn eijentlichen Zweck an, den Hund och kennen muss, um entsprechend dajejen zu handeln….

N schönet Beispiel watt Hund passiern kann, wenn Mensch nich den Zweck von eene Sache kennt. Hab ich och noch für Euch.

Dit Frauchen hat zum Jeburtstach n Übaraschungdpäckchen von eene janz liebe Freundin bekommen. Mit un jetzt kommts zwee tolle selba jestrickte Snoods drin. N bissi jewundet ham wa uns schon, wieso wir Jeschenke bekomm obwohl ja dit Frauchen jefeiat wurde un ausjerechnet von diese Freundin, die nich wirklich watt mit Hunde am Hut hat. Aba denn eben an die Stricknadel…

Naja un seitdem sieht die Prinzipessin beim Frühstück, Mittach un Abendessen n bissi aus wie Audrey Hepburn, mit den Vorteil det die langen Ohrfusselhaare nich im Napp häng oda beim Öhrchen knabbern mit abjefuttat werden. Steht ihr wa?

Als die Oma dit letzte Ma da war, lagen die in die Küche rum un Oma hat jedach dit wärn Stulpen von dit Frauchen und hat die int Sockenfach jeräumt.
Na da war vielleicht watt los!
Die Prinzipessin bekommt Dinner serviert und dit Snood nich da! Frise in Jefahr!
Die Oma wusste natürlich nich wo dit Problem is, sin ja Stulpen…..

Watt bin ick froh.
Ick brauch dit ja nich.
Außa manchma vielleicht n Schal, wenn’t dolle windich un kalt is.
Aba dafür ham wa ja Hundeschals … och Jeschenke …. och extra nur für uns jemacht un janz sicha fürn Hals….sacht dit Frauchen… (zwinker Smiley)

eDgars Kolumne: zweckentfremdet

Wer aba nu also n Lang- oda schlapporijet Fell zu Hause hat un nich will, det dem oda die die Ohrn in die Suppe häng‘ oda bei Sturm wegfliejen, muss nich für ville Jeld im Designershop n Snood bestelln, sondan lässt Oma einfach n paar Stulpen stricken oda shoppt die jünstich uffm örtlichen Weihnachts- oda Christkindelmarkt (is grade Saison).

Enzije Bedingung: dit Fell bleibt daheim uffm jemütlichen Sofa bitteschön.
Denn mache Sachn (siehe oben) müssn einfach nich sein.
Dit is hier die Ansage.

Ick wünsch Euch weitahin ne schöne Vorweihnachtszeit.

Un nich vajessen: allet im Leben hat sein‘ Sinn, aba manchma n andan Zweck.

Eua eDgar

eDgars Kolumne: zweckentfremdet

 


Der Text und die Bilder wurden uns von Susanne zur Verfügung gestellt. Vielen Dank ♥



Hunde Plattform miDoggy



©2018 miDoggy All rights reserved.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account