Die erste Woche mit Yari – ein Rückblick

Die erste Woche mit einem Welpen

Yari wohnt nun seit etwas über einer Woche bei uns und wir sind erstaunt, wie unglaublich schnell der kleine Zwerg lernt.
Es fühlt sich an, als wäre er schon vollständig integriert und auch, wenn es mit einem Welpen nicht immer ganz einfach ist, so macht es sehr viel Spaß.

Doch was haben wir die letzten Tage so erlebt?

Die ersten 3 Tage war Yari eher zurückhaltend, sehr ruhig, verschlafen und absolut zuckersüß.
Klar, er musste erst einmal ankommen und sich einleben.
Die Zusammenführung mit Yumo klappte gut, die Fütterung erpuppte sich als “gar nicht so einfach”, da er total durchdrehte und sich so verhielt, als müsse er sterben, wenn er nicht SOFORT was zu Fressen bekommt und die erste Nacht lief einigermaßen reibungslos vonstatten.

Da Yari direkt mein Kopfkissen in Beschlag nahm und am liebsten an meinen Kopf gekuschelt schläft(und ich lasse es zu, denn es ist echt niedlich!) war die erste Nacht recht anstrengend.
Immer wenn er sich gedreht hat, trampelte er mir ins Gesicht und weckte mich.
Ich glaube, er hat gut geschlafen – ich nicht so. 😉

 

Den ganzen Beitrag findet ihr hier:

http://pfotentierchen.blogspot.de/2016/06/die-erste-woche-mit-yari-ein-ruckblick.html




Hunde Plattform miDoggy


miDoggy


“ausbruchsicheres


0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account