Der Hundeführerschein in Niedersachen – Frauchen hat den Lappen!

Ich habe ihn gemacht. Nicht weil ich musste sondern weil ich wollte. Ich wollte wissen was man denn so wirklich dabei lernt und ob der Hundeführerschein tatsächlich eine sinnvolle Sache ist. Außerdem sammle ich gerne Zertifikate und Urkunden. Und als Halter einen besonderen Hundes kann man davon so oder so nie genug haben. Deshalb gibt es hier einen Erfahrungsbericht zum Ablegen des Hundeführerscheins in Niedersachsen.

Beim Nds. Sachkundetest für Hundehalter (Hundeführerschein, gesetzlich vorgeschrieben) wird geprüft ob der Halter des Hundes auch als solcher geeignet ist. Die Theorie umfasst Themengebiete wie Ernährung, Haltung, Körpersprache, Spielverhalten und Rechtliches. In der Praxis wird sein vorausschauendes Handeln überprüft, die Interaktion zwischen dem Hundehalter mit Hund und der restlichen Umwelt.

Um was es bei diesem Hundeführerschein noch geht und was er kostet lest ihr in Teil 1 und wie der Test bei mir ablief und ob ich überhaupt bestanden habe lest ihr in Teil 2!




Hunde Plattform miDoggy
miDoggy


0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account