10 Arten von Hundebesitzern und nicht-Hundebesitzern, ohne die das Leben einfacher wäre!!! Teil 2/5

Platz 8: “Die Überängstlichen”
Bei manchen Menschen fragt man sich, wie sie jeden Tag aufs Neue überleben, wenn man sich ihre ganzen, fast schon apokalyptischen Theorien anhört. An jeder Ecke lauern Gefahren und am besten verlässt man erst gar nicht sein Haus. Schade aber , wenn sein geliebter Vierbeiner dann doch mal kurz vor die Tür muss. Mit strammer, kurzer Leine wird die Gefahrenzone betreten und es wird ein riesiger Bogen um jedes andere Lebewesen gemacht.
Ich muss auch zugeben, dass ich bestimmte Hund-Herrchen/Frauchen Gespanne bewusst meide, aus gutem Grund, aber dazu später.
Doch die besagten Angsthasen verstehen eins nicht ganz richtig: Egal wie klein ihr Hund ist, er kann alleine Laufen, auch wenn vor ihm ein anderer, vielleicht größerer Hund ist. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Arm von Herrchen/Frauchen der sicherste Ort ist, wenn ein Hund mit der Größe eines Kleinpferdes versucht doch irgendwie Kontakt zum kleinen Hund aufzunehmen.
Werden durch so ein Verhalten nicht nur noch mehr Ängste, vor allem im Hund geweckt, wenn er aus jeder Situation herausgezogen wird? Viel zu oft sehe ich kleine Hunde die verängstigt einen Bogen um meinen ruhigen Hund machen, mit der Begründung des Herrchens/Frauchens „Der hat Angst vor großen Hunden.“ Ja mal ganz ehrlich, muss ein kleiner Hund automatisch Angst vor größeren Hunden haben,
bei negativer Vorerfahrung mag ich das ja noch verstehen, aber einfach so als natürliches, sogar angeborenes Verhalten? Das grenzt fast schon an Hunde Diskriminierung: Kleiner Hund= unschuldig, armes Würstchen und schwach & großer Hund: gefährliche Bestie, von Haus aus aggressiv, unberechenbar und im schlimmsten Fall immer schuldig. HALLO?! Jeder Hund, egal ob klein oder groß, könnte einem, rein Theoretisch gefährlich werden. Sind wir nicht zu alt für dieses Cliché-Denken?
Wenn wir alle auf unsere Hunde Acht geben und auf ihr Verhalten achten gibt es keinen Grund so panisch zu werden. Sie brauchen unsere Hilfe aber es bleiben Tiere.
„Keep calm and let your dog live“

Platz 7: Die Ignoranten
Ob da jetzt ein Hund ist oder Peng. Dem Ignoranten Passanten ist das verdammt egal und das lässt er dich in jeder erdenklichen Sicht spüren. Auf schmalen Wegen musst du natürlich mit deinem Hund halb im Busch laufen, während die Ignoranten am Besten noch zu dritt nebeneinander auf dem Weg laufen können. Das gleiche gilt teilweise für Menschen mit Kinderwagen, denn es ist anscheinend physikalisch unmöglich für ein paar Meter hintereinander zu laufen. Kinder werden grundsätzlich schreiend frei laufen gelassen und du kannst nur glücklich sein wenn dein Hund ganz cool bleibt. Ich verstehe diese Ignoranz vieler Menschen einfach nicht. Gehöre ich, nur weil ich mit Hund laufe nicht mehr zur zivilisierten Gesellschaft und muss als Mensch zweiter Klasse behandelt werden und mein Hund ist demnach noch nicht mal ein zu respektierendes Lebewesen? Ein bisschen Respekt und Rücksicht ist doch selbstverständlich oder habe ich zu hohe Anforderungen an einen Teil der Menschheit? Lieber Ignoranter, du bist nicht der einzige Mensch auf dieser Welt und schon gar nicht das einzige Lebewesen!
Toll sind auch Situationen wo man grundlos fast schon beschimpft wird: Mein Hund mach am Rand einer Grünfläche eine Pfütze, ich gehe weiter und vorbeifahrende Radfahrer rufen uns zu, dass ich das Häufchen da doch gefälligst beseitigen sollte. Können manche nicht mal vorher nachdenken oder gleich ihren Mund halten? Erstens ist der kleine Pipistrahl kein Haufen und zweitens, sorry, einen Schwamm nehme ich für Gewöhnlich nicht mit auf meine Spaziergänge.
Letzteres finde ich es auch furchtbar, wenn Hundebesitzer lieber Telefonieren und dabei nicht mehr auf ihren Hund achten. Es kann immer ein wichtiger Anruf kommen aber dann sollte man schon seinen Hund zu sich holen um ihn trotz Telefonat unter Kontrolle zu haben. #Don‘tHandy&Hund 😛
Schon traurig diese Gruppe von Menschen, vielleicht kann ein lieber Hund sie wieder resozialisieren.

Fortsetzung folgt…




Hunde Plattform miDoggy


miDoggy


“ausbruchsicheres


2 Comments
  1. Kathy 3 Wochen ago

    Guten Morgen.
    Ohje, wenn die zwei Konsorten es “nur” auf Platz 8 und 7 geschafft haben, dann bin ich wirklich gespannt wie es weiter geht. Wobei ich bei den Letzteren inzwischen ziemlich konsequent einfach stehen bleibe.
    Interessant wie viele fast in einen rein rennen. 😀
    Grüße und einen schönen Tag.

    • Author
      Bella 3 Wochen ago

      Dann lass dich überraschen, wer am Ende auf Platz 1 ist 🙂
      Aber beruhigend zu hören, dass nicht nur ich zur Zielscheibe werde 😀

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 

©2017 miDoggy All rights reserved.

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account